• Home
  • TV & Film
  • „The Voice Kids“: Anisa aus Team Mark Forster hat gewonnen

„The Voice Kids“: Anisa aus Team Mark Forster hat gewonnen

Mark Forster, Nena, Larissa Kerner und Max Giesinger

Am Sonntag fand das große „The Voice Kids“-Finale statt. Neun junge Talente sangen um den Titel, am Ende stimmten die Zuschauer für Powerhouse Anisa. Damit darf sich Mark Forster über einen erneuten Sieg freuen.

Anisa (10) aus Kreuzwertheim darf sich freuen, denn sie ist die Gewinnerin der diesjährigen Staffel von „The Voice Kids“. Mit ihrer Powerstimme und dem Disney-Hit „Let it go“ sang sich die Zehnjährige in die Herzen der Zuschauer. Somit geht der „The Voice Kids“-Sieg der sechsten Staffel an das Team von Mark Forster (34).

Mark Forster, Nena, Larissa Kerner und Max Giesinger, „The Voice Kids“, neue Jury

Mark Forster, Nena, Larissa Kerner und Max Giesinger

Anisa aus Team Mark Forster gewinnt „The Voice Kids“

Anisa konnte sich gegen die Finalisten Santiago (14) und Benicio (13) durchsetzen. Damit konnte Mark Forster den Pokal von den Vorjahrssiegern Nena (58) und Larissa (28) wieder zurückerobern, denn bereits in der vierten Staffel kam der „The Voice Kids“-Gewinner Lukas aus Team Mark.

Lukas „The Voice Kids“ 2016

Lukas hat „The Voice Kids“ 2016 gewonnen

Schon vor dem Finale gab sich Mark Forster siegessicher. „Wenn wir ehrlich sind, war es ein Betriebsunfall im letzten Jahr mit Larena. Mit Giesinger ist jetzt kein wirklicher Konkurrent in diesem Jahr dazugestoßen. Der Pokal landet wieder da, wo er hingehört – zuhause bei Team Mark, so der Sänger zu Sat.1.