• Bei „Sturm der Liebe“ verabschiedet sich eine Figur
  • „Leon“ wird „Fürstenhof“ verlassen
  • Für viele ist das ein Schock

Bei „Sturm der Liebe“ heißt es: Abschied nehmen. „Josie“ (Lena Conzendorf) und „Paul“ (Sandro Kirtzel) bereiten sich auf ihre Abreise vor, die beiden hatten eines der schönsten Happy Ends der Serie.

Eine Figur kommt ihnen aber anscheinend zuvor: „Leon“ (Carl Bruchhäuser) will den „Fürstenhof“ verlassen. Dafür verabschiedet er sich von seiner Ex „Josie“. Wohin es „Leon“ wohl ziehen wird?

„Sturm der Liebe“: „Leon“ wird sich verabschieden

Sicher ist auch „Carolin“ (Katrin Anne Heß) bei „Sturm der Liebe“ sehr traurig über „Leons“ Fortgang, die beiden hatten sich zuletzt sehr gut angefreundet.

Gleichzeitig steckt „Max“ (Stefan Hartmann) im Gefühlschaos. Nachdem er einen Kuss von „Vanessa“ (Jeannine Gaspár) mit „Carolin“ gesehen hat, weiß er endlich, weshalb ihn seine Verlobte sitzen ließ. Die Situation macht ihm schwer zu schaffen, deshalb geht er zum See, um dort mit seinen Gedanken alleine zu sein.

Auch interessant:

„Gerry“ (Johannes Huth) möchte ihn trösten und sucht seinen Bruder. Allerdings braucht es in dieser Situation mehr als nur eine Schulter zum Ausweinen. Wie „Max“ weiter mit der Situation klarkommt, erfahrt ihr in einer neuen Folge von „Sturm der Liebe“ am Freitag um 15.10 Uhr in der ARD.