• Home
  • TV & Film
  • „Sturm der Liebe“-Star kommt zurück - allerdings sehr verändert

„Sturm der Liebe“-Star kommt zurück - allerdings sehr verändert

„Leentje“ und „André“ sind zurück bei „Sturm der Liebe“
27. November 2020 - 12:30 Uhr / Philine Szalla

Inzwischen wird „André“ schon länger bei „Sturm der Liebe“ vermisst. Niemand weiß, wohin der Koch so plötzlich verschwunden ist. Lange müssen die Figuren nicht mehr auf eine Antwort hoffen, denn im Januar kehrt er zusammen mit „Leentje“ ans Hotel zurück. Aber nicht mehr so wie früher.

Wo ist „André“ (Joachim Lätsch)? Viele Figuren und Fans von „Sturm der Liebe“ fragen sich das schon länger und hoffen, dass der Koch bald zurückkehrt – und tatsächlich: „André“ wird schon bald wieder bei „Sturm der Liebe“ dabei sein. Allerdings ist seine Rückkehr nicht nur freudig.

Das passierte mit „André“ von „Sturm der Liebe“

Wir erinnern uns: Als bei „Sturm der Liebe“ der „Fürstenhof“ kurzzeitig geschlossen wurde, verletzte sich „André“ bei einem Bootsausflug. Dabei verlor er sein Gedächtnis. „Leentje“ (Antje Mairich), die ihn aus dem Fluss rettete, nahm ihn kurzerhand mit nach Holland - von alledem bekamen die anderen Figuren nichts mit.

Jetzt ist klar: Auch nach monatelanger Abwesenheit hat „André“ sein Gedächtnis immer noch nicht zurück. Als er wieder am „Fürstenhof“ auftaucht, hat er nicht nur eine neue Frisur, sondern benimmt sich auch anders und verwirrt damit seinen Bruder „Werner“ (Dirk Galuba).

Auch das Café, um das er vor seinem Unfall so leidenschaftlich gekämpft hat, möchte er plötzlich nicht mehr. Stattdessen hegt er anderweitige große Pläne. Welche das sind, erfahrt ihr oben im Video.