• Home
  • TV & Film
  • „Sturm der Liebe“: Platzt „Alicias“ Hochzeit mit „Christoph“?
5. Februar 2018 - 12:02 Uhr / Alina Wiedemann
„Alicia“ muss nachdenken

„Sturm der Liebe“: Platzt „Alicias“ Hochzeit mit „Christoph“?

Larissa Marolt spielt bei „Sturm der Liebe“ eine der Hauptrollen

Larissa Marolt spielt bei „Sturm der Liebe“ eine der Hauptrollen

Bei einer Sache können sich die „Sturm der Liebe“-Fans immer sicher sein. Am Ende jeder Staffel wird geheiratet. Nach „William“ und „Rebecca“ wagt jetzt das nächste Paar den Schritt vor den Traualtar. Doch neueste Enthüllungen könnten die Hochzeit von „Alicia“ und „Christoph“ in Gefahr bringen.

Das Auftauchen von „Xenia Saalfeld“ (Elke Winkens, 47), der Mutter von „Viktor“ (Sebastian Fischer, 35) und „Boris“ (Florian Frowein, 30), hat nicht nur die Gefühle ihrer beiden Söhne durcheinander gebracht. Denn mit „Xenia“ wurde auch „Christoph Saalfeld“ (Dieter Bach, 54) von seiner Vergangenheit eingeholt und seine ehemaligen Taten gefährden nun die Hochzeit mit „Alicia“(Larissa Marolt, 25). 

Mord und Erpressung 

„Xenia Saalfeld“ ist es leid, vor ihrer Vergangenheit weiter zu fliehen und erzählt ihren beiden Söhnen, warum sie diese als Kinder im Stich gelassen hatte. „Christoph“ hat nämlich ein verhängnisvolles Video von seiner Ex, wie sie aus Versehen ihren Poolboy erschlagen hat. Mit diesem Video erpresst er „Xenia“, um sie loszuwerden. „Viktor“ glaubt seiner Mutter und möchte ihr helfen, wird allerdings von „Alicia“ in einer misslichen Lage erwischt. 

Gemischte Gefühle

Obwohl „Alicia“ schon länger unsicher war, ob „Christoph“ etwas mit dem Verschwinden seiner Ex-Frau zu tun haben könnte, weigert sie sich zunächst, „Viktors“ Anschuldigungen gegenüber seinem Vater zu glauben. Doch als sie ihren Verlobten zur Rede stellt, kann sie nicht fassen, was „Christoph“ ihr gesteht. 

Ob „Alicia“ „Christoph“ verzeiht, seht ihr werktags bei „Sturm der Liebe“ um 15.10 Uhr in der ARD.