• Home
  • TV & Film
  • „Sex and The City”: So wird „Samanthas“ Abschied erklärt

„Sex and The City”: So wird „Samanthas“ Abschied erklärt

Der „Sex and the City“-Cast im Jahr 2001
12. Februar 2021 - 10:14 Uhr / Andreas Biller

„Sex and The City” feiert Comeback - ohne „Samantha“. Die von vielen Fans geliebte Figur kehrt nicht zurück, was HBO-Mitarbeiter Casey Bloys jetzt in einem Interview erklärt.

„Sex and The City“ kommt zurück auf die Bildschirme – die Botschaft dürfte wohl ziemlich große Begeisterung unter den Fans der Serie und der Filme ausgelöst haben. 

„Sex and The City“: Darum kommt „Samantha“ nicht zurück

Kim Cattrall (64), die die Rolle der „Samantha“ verkörperte, wird in dem Spin-off mit dem Namen „And just like that“ allerdings nicht zu sehen sein. Der Streamingdienst HBO Max, der für die Neuauflage zuständig ist, hat nun erklärt, wie das Fehlen dieser Hauptfigur gerechtfertigt wird.

Was Casey Bloys, der Chief Content Officer bei HBO Max, im Interview mit „TV Line“ dazu sagte, verraten wir euch im Video.

Dass Kim Cattrall nicht als „Samantha“ zurückkehren wolle, stellte sie bereits 2019 gegenüber „Guardian“ klar. SATC-Autorin Candace Bushnell versicherte aber damals sofort, dass das Spin-off auch ohne „Samantha“ „interessant“ sein werde.

Die Dreharbeiten der neuen „Sex and The City“-Serie sollen im Frühjahr in New York starten.