Abschied trotz 27 Jury-Punkten

Nicolas Puschmann äußert sich nach überraschendem „Let's Dance“-Aus

Nicolas Puschmann

Völlig überraschend schieden Nicolas Puschmann und Profitänzer Vadim Garbuzov am Freitagabend bei „Let’s Dance“ aus – trotz einer bemerkenswerten Punktzahl von 27. Die beiden zeigten sich im Anschluss sichtlich geschockt, aber stolz auf ihre Leistung.

In der achten Folge von „Let’s Dance“ 2021 mussten wir Abschied nehmen von Nicolas Puschmann (30) und seinem Profitänzer Vadim Garbuzov (33). Die beiden schieden überraschend aus. Das Studio-Publikum war sichtlich geschockt. Viele hatten die beiden schon im Finale gesehen.

Nicolas Puschmann zu „Let's Dance“-Aus: Er hat damit nicht gerechnet

Im Gespräch mit RTL erklärt der ehemalige „Prince Charming“, der Schock aller sei doch auch ein großes Kompliment für die Leistung der beiden. Mit dem Aus habe er selbst aber auch nicht gerechnet. Dennoch gehen er und sein Tanzpartner mit erhobenem Kopf nach Hause.

Wir haben jede Woche unser Bestes gegeben. Wir können uns nichts vorwerfen. Wir gehen glücklich und zufrieden. Mehr ging nicht. Wir freuen uns, dass wir bis hierhin gekommen sind“, erklärt Nicolas.

Mit dem Quickstep zu „Wonderwall“ von Oasis konnten die Tänzer in der achten Folge von „Let’s Dance“ nur die Jury, nicht aber das Publikum zuhause überzeugen. Nach Hause geht es nun auch für die beiden Show-Teilnehmer wieder. Dort wartet auf Nicolas sein Liebster, Lars Tönsfeuerborn.

Zur Startseite