• Home
  • TV & Film
  • NCIS: Alles was wir über die Jubiläumsfolge wissen

NCIS: Alles was wir über die Jubiläumsfolge wissen

Michael Weatherly, Sean Murray und Mark Harmon beim „NCIS“ (TV-Serie)
7. Oktober 2020 - 16:30 Uhr / Julia Ludl

NCIS geht in die nächste Runde. Seit fast 400 Episoden begeistert die Serie ihre Fans mit spannenden Kriminalfällen. Nun gibt es erste Details zur 18. Staffel der Krimiserie und zum 400. Jubiläum. 

Die ersten beiden Folgen der 18. Staffel NCIS sollten eigentlich Teil der letzten sein, bevor die Produktion wegen der Coronakrise vorzeitig eingestellt wurde.

Im Mittelpunkt der 400. Jubiläumsepisode stehen Special Agent „Leroy Jethro Gibbs“ (Mark Harmon) und sein langjähriger Freund, der Gerichtsmediziner Dr. „Donald ,Ducky' Mallard“ (David McCallum), erklärte der Executive Producer Frank Cardea (73) gegenüber „TV Insider“.

Comeback beim NCIS: Seriendarsteller kehrt für die 18. Staffel zurück 

Es ist eine ganz besondere Episode. Es geht um Gibbs und Ducky und wie sie sich trafen. Ein Fall bringt sie auf einen Zeitpunkt von vor 20 Jahren zurück“, berichtet Cardea.

Mit der Episode, die „Gibbs'“ Vergangenheit erforscht, kehrt Mark Harmons (69) Sohn Sean Harmon (32) zurück, um die jüngere Version des NCIS-Agenten zu spielen. „Das Ziel für diese Episode war es, einen Liebesbrief an die langjährigen Fans zu schreiben“, sagte der Executive Producer.

Mark Harmon und David McCallum

Wann erscheint die 400. Episode der Erfolgsserie NCIS?

Die Dreharbeiten wurden Anfang September wieder aufgenommen. Besetzung und Crew haben die Produktion der bevorstehenden 400. Episode bereits abgeschlossen, wie Serienstar Wilmer Valderrama (40) am 18. September in den sozialen Medien mitteilte.

Die 18. Staffel „Navy CIS“ startet nach Corona-Verzögerungen nun voraussichtlich im November 2020 in den USA. Die 400. Episode soll direkt nach dem Staffelstart folgen und als zweite Folge der neuen Staffel ausgestrahlt werden. Bis es auch in Deutschland so weit ist, wird es aber noch etwas länger dauern.