• Home
  • TV & Film
  • „Indiana Jones 5“: Steven Spielberg führt nicht mehr Regie

„Indiana Jones 5“: Steven Spielberg führt nicht mehr Regie

„Indiana Jones“-Stars und Regisseur: Shia LaBeouf, Steven Spielberg, Ray Winstone, Karen Allen und Harrison Ford 
27. Februar 2020 - 16:33 Uhr / Vanessa Stellmach

Steven Spielberg war lange Zeit Regisseur der „Indiana Jones“-Filme. Der Filmproduzent hat sich nun scheinbar dazu entschieden, seinen Posten an einen Nachfolger abzugeben. Im fünften Teil der Abenteuerfilmreihe wird er nicht mehr Regie führen. 

Nach 39 Jahren gibt Steven Spielberg (73) offenbar den Regie-Posten bei „Indiana Jones“ ab. Das berichten mehrere US-Medien. Regisseur James Mangold (56) soll Steven Spielbergs Nachfolger werden.

Darum führt Steven Spielberg nicht mehr Regie bei „Indiana Jones 5“

Laut „Variety“ gibt Spielberg, dessen Tochter Sexfilme dreht, die Regie beim fünften Teil der Abenteuersaga freiwillig ab. Er will Platz für die jüngere Generation machen, wird aber weiterhin als Produzent tätig sein.

Urgestein Harrison Ford (77) ist natürlich mit an Bord bei „Indiana Jones 5“. Anfang der achtziger Jahre spielte er zum ersten Mal die Rolle des Archäologie-Professors „Henry Walton“. Der Film soll im Juli 2021 in den Kinos starten.

„Indiana Jones“-Stars und Regisseur: Shia LaBeouf, Steven Spielberg, Ray Winstone, Karen Allen und Harrison Ford