23. Oktober 2018 - 11:01 Uhr / Tina Männling
Seit 1998 im Fernsehen

„In aller Freundschaft“ wird 20 Jahre

In aller Freundschaft 20 Jahre Jubiläum

„In aller Freundschaft“ feiert sein 20-jähriges Jubiläum

Diese Woche feiert die ARD-Serie „In aller Freundschaft“ ein ganz besonderes Jubiläum. Die beliebte Krankenhaus-Serie wird 20 Jahre alt und das wird nicht nur mit einer Doppelfolge, sondern auch mit einem „In aller Freundschaft“-Film gefeiert.  

Die Krankenhaus-Serie „In aller Freundschaft“ feiert diese Woche ihr 20-jähriges Jubiläum. Seit 1998 flimmert die ARD-Serie, die sich um die Ärzte der „Volkmann Klinik“ dreht, über unsere Bildschirme und beschert der ARD regelmäßig Top-Quoten. 

Der Cast von „In aller Freundschaft“

„In aller Freundschaft“: Jubiläumsfolge

Anlässlich des Jubiläums werden am Dienstagabend gleich zwei neue Folgen von „In aller Freundschaft“ ausgestrahlt. Zusätzlich läuft am Freitag die „In aller Freundschaft-Jubiläumsfolge in Spielfilmlänge in der ARD. Darin verlassen die Ärzte ihre gewohnte Umgebung und reisen zu einem Kongress nach Thailand.  

Nach dem Jubiläum dürfen sich die „In aller Freundschaft“-Fans außerdem auf Zuwachs freuen. Neben dem Spin-off „Die jungen Ärzte“ kommt ein weiterer Ableger ins Fernsehen. Bei „In aller Freundschaft - Die Krankenschwestern dreht sich alles um das Pflegepersonal der „Volkmann Klinik“.  

Die beiden neuen Folgen von „In aller Freundschaft“ sind Dienstag ab 20.15 Uhr in der ARD zu sehen, die Jubiläumsfolge am Freitag läuft ebenfalls um 20.15 Uhr im Ersten.