• Home
  • TV & Film
  • „In aller Freundschaft“ bekommt weiteres Spin-off

„In aller Freundschaft“ bekommt weiteres Spin-off

„In aller Freundschaft“: Nach „Die jungen Ärzte“ kommt jetzt das nächste Spin-off

Nach jungen Ärzten kommen jetzt die jungen Krankenschwestern: Im Herbst soll das nächste Spin-off der beliebten Krankenhausserie „In aller Freundschaft“ getestet werden – das dürfte Fans des Ärzteteams der „Sachsenklinik“ sehr freuen. 

In zunächst acht angekündigten Folgen wird der MDR den neuen Ableger seiner erfolgreichen Ärzteserie „In aller Freundschaft“ testen. Im Mittelpunkt soll, wie der Name der Sendung, „Die Krankenschwestern“ schon verrät, das Pflegepersonal stehen. Das berichtet „DWDL“.

„In aller Freundschaft“ Spin-off: Darum geht’s  

Wie auch im Original und dem ersten Ableger „In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte“ üblich, dreht sich die Handlung im neuen Format nicht allein um die tagtägliche Arbeit in der fiktiven „Volkmann Klinik“ in Halle an der Saale.

Im Mittelpunkt soll auch die Verhältnisse des Personals untereinander stehen. Dann bleibt ja nur noch mit Spannung abzuwarten, welche Beziehungsdramen und Alltagsprobleme uns mit den Figuren in der neuen Serie begegnen werden. 

Die Krankenschwestern“ soll voraussichtlich im Herbst auf dem Sendeplatz der „Jungen Ärzte“ immer donnerstags um 18.50 Uhr im Ersten kommen.