• Home
  • TV & Film
  • „Helene Fischer – Live 2018“: So viele Menschen sahen die Show im TV

„Helene Fischer – Live 2018“: So viele Menschen sahen die Show im TV

Helene Fischer bei der ECHO-Verleihung 2018

Am Samstag zeigte das ZDF ein Live-Konzert von Helene Fischer und traf damit den Nerv des deutschen Publikums. „Helene Fischer – Live 2018“ zog nämlich nicht nur die gewohnten älteren Zielgruppen vor die TV-Bildschirme.

Helene Fischer (33) geht immer! Das zeigen die Quoten von „Helene Fischer – Live 2018“ am Samstagabend. Das ZDF zeigte ein Live-Konzert der Schlagersängerin zur Primetime und lag damit goldrichtig. Der öffentlich rechtliche Sender punktete damit sogar auch beim jüngeren Publikum.

„Helene Fischer – Live 2018“: Das sind die Quoten

Zwar erreichte „Helene Fischer – Live 2018“ nicht Platz 1 der besten Quoten des Abends, trotzdem waren die Zahlen beachtlich. Laut „Quotenmeter“ saßen insgesamt 3,53 Millionen Zuschauer um 20.15 Uhr vor den TV-Bildschirmen, um den Schlager-Star in Action zu sehen. Damit erreichte das ZDF 12,7 Prozent Marktanteil.

Besonders erfreulich waren die Quoten bei der jüngeren Altersgruppe der 14- bis 49-Jährigen. Das Live-Konzert wurde von 0,79 Millionen Zuschauern in der Zielgruppe gesehen. Das macht 9,4 Prozent Marktanteil aus – ein Wert, der deutlich über der durchschnittlichen Prozentzahl des ZDFs liegt.

Nach „Helene Fischer – Live 2018“ folgte zudem eine Dokumentation über die beliebte Sängerin, die auch gute Quoten generierte. Damit wird eines auf jeden Fall bewiesen: Helene Fischer sorgt immer für gute Quoten.