GZSZ-„Laura“: Dann kehrt sie zurück

Chryssanthi Kavazi
4. Mai 2020 - 17:29 Uhr / Nadine Miller

Chryssanthi Kavazi spielt seit 2017 „Laura“ bei GZSZ. Im Jahr 2019 verabschiedete sich die Schauspielerin vorerst in die Babypause. Doch wann taucht „Laura“ wieder am Berliner Kiez auf?

Derzeit befindet sich „Laura“ bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ in Griechenland. Sie litt an einer schweren Krankheit, einer sogenannten Aplastischen Anämie. Nur eine Knochenmarkspende konnte das Leben von „Laura“ retten. Danach wollte sie erstmal Abstand gewinnen - und zwar bei ihrem Vater in Griechenland.

Wann kommt Chryssanthi Kavazi als „Laura“ bei GZSZ zurück?

Im wahren Leben ist Chryssanthi Kavazi (31), die GZSZ-„Laura“ verkörpert, im Mutterschaftsurlaub. Sie und ihr Mann Tom Beck (42), der erst kürzlich „The Masked Singer“ 2020 gewann, wurden im November 2019 Eltern eines kleinen Sohnes.

Noch genießt Chryssanthi Kavazi die Zeit mit ihrem kleinen Baby, doch bald schön könnte sie als GZSZ-„Laura“ zurück an den Berliner Kiez kommen. Bisher gab es nur Spekulationen darüber, ob und wann sie ihr Comeback feiern wird. Nun gab die Schauspielerin im Interview mit RTL bekannt, dass sie schon bald zurückkehrt.

„Ich kann auf jeden Fall sagen, dass Laura mit einem großen Knall wiederkommt und es für 'Felix' und 'Philip' eine Überraschung sein wird, sie wiederzusehen. Und das schon sehr bald: Im Sommer 2020!“, so Chryssanthi Kavazi.

Was GZSZ-„Laura“ beim Comeback erwarten wird?

Dann wird es spannend, wie sich GZSZ-„Laura“ seit ihrer Krankheit verändert hat. Bisher kannten Fans der Serie die Brünette eher als skrupellose Frau, die alles dafür macht, um an ihr Ziel zu kommen. Ob sich daran etwas geändert hat? Auch schauen die Zuschauer dann wohl gebannt auf „Philip“ - er ist „Lauras“ große Liebe.

Welche Geschichten Chryssanthi Kavazi in Zukunft gerne spielen will, wisse sie laut RTL noch nicht. Eins stehe allerdings schon fest: „Ich würde allerdings sehr gerne mehr lustige Szenen mit ihr spielen“, so die Schauspielerin. Wir sind gespannt.