13. April 2018 - 07:52 Uhr / Andreas Biller
Die Sieger der Preisverleihung des Jahres

ECHO 2018: Alle Gewinner im Überblick

Echo-Gewinner Mark Forster

Echo-Gewinner Mark Forster

Wer hat sich dieses Jahr den begehrten Musikpreis ECHO geholt? Am gestrigen Donnerstag fand die 27. Verleihung statt und wie jedes Jahr waren auch internationale Superstars zu Gast. Alle ECHO Gewinner findet ihr hier.

Was für ein Abend! Beim ECHO 2018 traten wieder eine Menge Promis auf und die Liste der ECHO-Gewinner liest sich wie das Who-is-Who der nationalen und internationalen Musikszene.

Rita Ora und Liam Payne performten gemeinsam beim Echo 2018

Rita Ora und Liam Payne performten gemeinsam beim Echo 2018

Auch, wenn die Preisverleihung zuvor und während der Show von dem Skandal um Kollegah und Farid Bang, die nominiert waren und sogar gewannen, überschattet wurde, war es eine gelungene Veranstaltung. Alle Gewinner beim ECHO 2018 haben wir hier für euch zusammengefasst:

Helene Fischer gewinnt den Echo 2018 in der Kategorie Schlager

Helene Fischer gewinnt den Echo 2018 in der Kategorie Schlager

Album des Jahres

Ed Sheeran: ÷

Nominiert: Helene Fischer: Helene Fischer, The Kelly Family: We Got Love, Kollegah & Farid Bang: Jung, brutal, gutaussehend 3, Ed Sheeran: ÷, Die Toten Hosen: Laune der Natur

Hit des Jahres

Ed Sheeran – „Shape Of You”

Nominiert: Bausa – „Was du Liebe nennst“, Luis Fonsi feat. Daddy Yankee – „Despacito“, Imagine Dragons – „Thunder”, Ed Sheeran – „Perfect”, Ed Sheeran – „Shape Of You”

Künstler Pop National

Mark Forster: Tape

Nominiert: Mark Forster: Tape, Peter Maffay: MTV Unplugged, Johannes Oerding: Kreise, Adel Tawil: So schön anders, Wincent Weiss: Irgendwas gegen die Stille

Künstlerin Pop National

Alice Merton: No Roots

Nominiert: Yvonne Catterfeld: Guten Morgen Freiheit, Julia Engelmann: Poesiealbum, Lina: Ego, Alice Merton: No Roots, Kerstin Ott: Herzbewohner

Band Pop National

Milky Chance: Blossom

Nominiert: Deine Freunde: Keine Märchen, Die Lochis: #Zwilling, Milky Chance: Blossom, Radio Doria: 2 Seiten, Söhne Mannheims: MannHeim

Schlager

Helene Fischer: Helene Fischer

Nominiert: Andrea Berg: 25 Jahre Abenteuer Leben, Fantasy: Bonnie & Clyde, Helene Fischer: Helene Fischer, Maite Kelly: Sieben Leben für dich, Ben Zucker: Na und?!

Volkstümliche Musik

Santiano: Im Auge des Sturms

Nominiert: Amigos: Zauberland, Kasalla: Mer sin Eins, Kastelruther Spatzen: Die Tränen der Dolomiten, Santiano: Im Auge des Sturms, voXXclub: Donnawedda

Hip-Hop/Urban National

Kollegah & Farid Bang: Jung Brutal Gutaussehend 3

Nominiert: 187 Strassenbande: Samper 4, Kollegah & Farid Bang: Jung Brutal Gutaussehend 3, Kontra K: Gute Nacht, RAF Camora: Anthrazit, SpongeBOZZ: Started From The Bottom / KrabbenKoke Tape

Dance national

Robin Schulz: Uncovered

Nominiert: Alle Farben – „Bad Ideas“, „Little Hollywood”, Alex Christensen & The Berlin Orchestra: Classical 90s Dance, Gestört aber GeiL: #Zwei, Felix Jaehn: I, Robin Schulz: Uncovered

Rock National

Die Toten Hosen: Laune der Natur

Nominiert: Beatsteaks: Yours ,Eisbrecher: Sturmfahrt, Kraftklub: Keine Nacht für Niemand, SDP: Die bunte Seite der Macht, Die Toten Hosen: Laune der Natur

Künstler International

Ed Sheeran: ÷

Nominiert. Jason Derulo – „If I'm Lucky“, „Tip Toe“, „Swalla”, Eminem: Revival, Luis Fonsi: Despacito & Mis Grandes Éxitos, Michael Patrick Kelly: iD, Ed Sheeran: ÷

Künstlerin International

Pink: Beautiful Trauma

Nominiert: Camila Cabello: Camila, Dua Lipa: Dua Lipa, Rita Ora: „Your Song“, „Anywhere“, Pink: Beautiful Trauma, Taylor Swift: Reputation

Band International

Imagine Dragons: Evolve

Nominiert: Depeche Mode: Spirit, Imagine Dragons: Evolve, The Kelly Family: We Got Love, Linkin Park: One More Light, Sunrise Avenue: Heartbreak Century

Newcomer National

Wincent Weiss: Irgendwas gegen die Stille

Nominiert: Bausa:  Powerbausa, RIN: Eros, Wincent Weiss: Irgendwas gegen die Stille, Ben Zucker: Na und?!, Zuna: Mele7

Newcomer International

Luis Fonsi: Despacito & Mis Grandes Éxitos

Nominiert: Camila Cabello: Camila, DJ Khaled: Grateful, Luis Fonsi: Despacito & Mis Grandes Éxitos, French Montana: Jungle Rules, Ofenbach: „Be Mine“, „Katchi“