• Home
  • TV & Film
  • Dschungelcamp-Tag 13: „Mach du dich doch vom Acker!“ – Elena wieder auf 180

Dschungelcamp-Tag 13: „Mach du dich doch vom Acker!“ – Elena wieder auf 180

22. Januar 2020 - 23:15 Uhr / Vanessa Stellmach

Mittlerweile ist Tag 13 im Dschungelcamp angebrochen. Erneut rastet Elena Miras aus. Der Grund: Raúl Richter hat ihre Wasserflasche mitgenommen. Außerdem treten diesmal Markus, Raúl und Sven zur Dschungelprüfung an.  

Das Wichtigste zuerst: Wer ist raus beim Dschungelcamp? An Tag 13 hat Claudia Norberg die wenigsten Anrufe erhalten und muss ihre Sachen packen. Somit sind es nur noch sechs Camper, die um die Krone kämpfen.

Was außerdem geschah...

Dschungelcamp: Schon wieder kocht Elena vor Wut

An Tag 13 müssen Raúl Richter (32), Sven Ottke (52) und Markus Reinecke (51) zur Dschungelprüfung antreten. Nachdem das Trio aufgebrochen ist, macht Elena Miras (28) eine schreckliche Entdeckung: „Raúl hat seine Flasche dagelassen! Und welche hat er genommen? Meine! Ich raste aus.“

Nachdem sie sich am Dienstag schon mächtig über Mitcamper Sven aufgeregt hatte, folgt der nächste Wutausbruch von Aggro-Elena: „Oh nein! Wie ekelhaft. Ich trinke nicht. Ich muss ja hier versorgt werden mit Wasser. Eine Flasche steht mir ja zu. Jetzt habe ich keine.“

Prince Damien (29) schlägt vor: „Nimm dir doch ‘ne Tasse!“ Doch das will Elena nicht. Manchmal hat man als Zuschauer schon das Gefühl, sie suche die Auseinandersetzung, den Beef: „Das ist doch nicht meine Schuld! Jeder von uns muss ein bisschen darauf achten, was er nimmt. Sorry. Das ist das einzige, was wir haben, was nur uns gehört. Ich kann jetzt nicht trinken, weil er meine Flasche hat!“

Dann reicht es ihr, sie nimmt ihr Mikrofon in die Hand und beschwert sich: „Hoffentlich wird das auch ausgestrahlt, dass es euch egal ist, wie es mir geht. Ich kann nichts dafür, dass jemand meine Wasserflasche mitgenommen hat. Ich werde natürlich nicht aus Raúls Flasche trinken, weil wir weder verwandt sind noch Freunde. GEBT MIR MEINE FLASCHE!“

Dschungelcamp-Teilnehmer Sven reicht es: „Sie ist so eine Diva!“

Als die Prüflinge wieder im Camp sind, wird Elenas Flasche schnell zum Thema. Sven kann nicht nachvollziehen, wieso die 28-Jährige so ausrastet und muss lediglich schmunzeln. Sofort reagiert die sowieso schon mega gereizte Brünette: „Was ist so lustig daran? Wo ist dein Problem? Du lachst jetzt so provokativ. Wenn du irgendwas meinst, dann kannst du mir das auch ins Gesicht sagen und nicht so einen auf hinterhältig machen.“

Sven reicht es: „Ich kann lachen, wann ich möchte.“ Gerade als Elena gehen möchte, flüstert er: „Mach dich vom Acker!“ Dann eskaliert die Situation komplett, denn das lässt sich Elena nicht gefallen: „Was hast du gesagt? Mach du dich doch vom Acker! Geht’s eigentlich noch? Bisschen Anstand, ja!“

Sven kann es nicht fassen: „Prinzessin, ich dreh durch! Sie ist so eine Diva! Was glaubt sie, wer sie ist? Unvorstellbar!“, regt er sich auf.

Raúl, Markus und Sven holen sechs Sterne in der Dschungelprüfung

Bei der Dschungelprüfung „Höhenfluch“ hingegen war Svens Laune deutlich besser, denn diese meistern er und seine Mitspieler Markus und Raúl hervorragend. Für die Prüfung schlüpfen Sven und Markus in Superheldenkostüme, denn sie müssen Opfer Raúl retten.

Dieser ist nämlich in einer Insekten-Glasbox voll mit Kakerlaken, Grillen und Riesenmehlwürmern gefangen. Um ihn zu befreien, müssen Sven und Markus Hindernisparcours bezwingen, unterwegs zwölf halbe Sterne einsammeln und anschließend einen Buzzer drücken.

Stern Nummer sieben liegt dann mit Raúl in der Box begraben. Die Schwierigkeit: Sowohl Glasbox als auch Hindernisparcour befinden sich in 30 Meter Höhe und Sven und Markus haben bloß sieben Minuten Zeit. Sechs von sieben Sternen können sie erspielen. Ein voller Erfolg! Bleibt zu hoffen, dass die damit gewonnene Mahlzeit auch Elenas Gemüt etwas besänftigt. 

Alle Infos zu „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ bei RTL.de und auf TVNOW.