• Home
  • TV & Film
  • „Dr. Quinn - Ärztin aus Leidenschaft“: Durch die Jahre mit den Darstellern
17. September 2020 - 15:30 Uhr / Katharina Sammer

„Dr. Quinn - Ärztin aus Leidenschaft“ ist eine amerikanische Serie, die von 1993 bis 1998 produziert wurde. Die Geschichte spielt im wilden Westen, wo sich eine Ärztin im 19. Jahrhundert den Vorurteilen und Herausforderungen einer von Männern dominierten Kleinstadt stellt.

„Dr. Michaela Quinn“ verlässt ihre wohlhabende Familie in Boston und zieht in eine kleine Bergstadt in Colorado. Die Bewohner haben einen männlichen Arzt erwartet und wollen „Dr. Quinn“ sofort wieder wegschicken. Sie wehrt sich aber gegen die Vorurteile und bleibt. Wie sich die „Dr. Quinn - Ärztin aus Leidenschaft“-Darsteller über die Jahre verändert haben, seht ihr in der Bildergalerie.

„Dr. Quinn - Ärztin aus Leidenschaft“: Die Stars heute

Einer der wenigen, die „Dr. Quinn“ unterstützen, ist der Aussteiger und Freund der Indianer, „Byron Sully“. Die beiden verlieben sich und bekommen später eine Tochter namens „Katie“.

Den Höhepunkt seiner Karriere feierte er mit seiner Rolle als „Byron Sully“. Der attraktive Joe wurde damals sogar vom „People“-Magazin auf die Liste der „50 Most Beautiful People“ gewählt. Nach Absetzung der Serie wirkte er in zahlreichen TV-Serien und TV-Filmen mit.

2018 war er in „Reich und Schön“ zu sehen, 2019 stand er für „The Untold Story“ vor der Kamera. Privat läuft es für Joe Lando bestens, denn der Schauspieler ist bereits seit 1997 glücklich mit Kristen Barlow verheiratet und hat vier Kinder.

17. September 2020 - 15:30 Uhr / Katharina Sammer

„Dr. Quinn - Ärztin aus Leidenschaft“ ist eine amerikanische Serie, die von 1993 bis 1998 produziert wurde. Die Geschichte spielt im wilden Westen, wo sich eine Ärztin im 19. Jahrhundert den Vorurteilen und Herausforderungen einer von Männern dominierten Kleinstadt stellt.

„Dr. Michaela Quinn“ verlässt ihre wohlhabende Familie in Boston und zieht in eine kleine Bergstadt in Colorado. Die Bewohner haben einen männlichen Arzt erwartet und wollen „Dr. Quinn“ sofort wieder wegschicken. Sie wehrt sich aber gegen die Vorurteile und bleibt. Wie sich die „Dr. Quinn - Ärztin aus Leidenschaft“-Darsteller über die Jahre verändert haben, seht ihr in der Bildergalerie.

„Dr. Quinn - Ärztin aus Leidenschaft“: Die Stars heute

Einer der wenigen, die „Dr. Quinn“ unterstützen, ist der Aussteiger und Freund der Indianer, „Byron Sully“. Die beiden verlieben sich und bekommen später eine Tochter namens „Katie“.

Den Höhepunkt seiner Karriere feierte er mit seiner Rolle als „Byron Sully“. Der attraktive Joe wurde damals sogar vom „People“-Magazin auf die Liste der „50 Most Beautiful People“ gewählt. Nach Absetzung der Serie wirkte er in zahlreichen TV-Serien und TV-Filmen mit.

2018 war er in „Reich und Schön“ zu sehen, 2019 stand er für „The Untold Story“ vor der Kamera. Privat läuft es für Joe Lando bestens, denn der Schauspieler ist bereits seit 1997 glücklich mit Kristen Barlow verheiratet und hat vier Kinder.