• Home
  • TV & Film
  • Die größten Skandale und Aufreger des deutschen Fernsehens
16. November 2020 - 15:32 Uhr /

Die deutsche Fernsehwelt hat einige Skandale, Desaster und Eklats zu bieten. Im August 2019 sorgte beispielsweise Luke Mockridge für einen TV-Aufreger beim „ZDF Fernsehgarten“.

Anstatt für Unterhaltung zu sorgen, brachte er mit unlustigen Witzen und unangebrachten Kommentaren die Zuschauer sowie Moderatorin Andrea Kiewel auf die Palme. Der Comedian klärte die merkwürdige Show im Nachhinein auf: Es handelte sich um eine PR-Aktion für seine Sendung „Luke! Die Greatnightshow“. Welche Skandale und Aufreger es noch gab, zeigen wir euch in unserer Bildergalerie.

Die größten Skandale und Aufreger des deutschen Fernsehens

Anfang 2020 sorgten die Kandidaten des Reality-Formats „Promis unter Palmen“ für einen Skandal. Einigen Teilnehmern wurde vorgeworfen, Mitstreiterin Claudia Obert öffentlich im TV gemobbt zu haben.

Auch wurde später Kritik gegenüber dem Sender Sat.1 geäußert: Die umstrittene Folge, in der die verbalen Attacken eindeutig zu sehen waren, wurde nämlich im Fernsehen gezeigt. Erst im Nachhinein löschte der Sender die Folge aus der Mediathek.

Claudia Obert

Auch Jenny Lange und Andrej Mangold lieferten im selben Jahr einen Aufreger in der deutschen Fernsehgeschichte, der einen großen medialen Aufschrei nach sich zog. Dem Ex-Paar wurde vorgeworfen, im „Sommerhaus der Stars“ Mitstreiterin Eva Benetatou und ihren Verlobten Chris gemobbt zu haben.

Es uferte so weit aus, dass sogar Werbepartner ihre Kooperationen mit den beiden Influencern kündigten. Obendrein bekamen sie eine regelrechte Hasswelle auf Social Media zu spüren, weshalb Jenny für einige Stunden ihren Instagram-Account sperrte. Mittlerweile hat sie sich bei Eva für ihr Verhalten im Reality-Format entschuldigt, von Andrej fehlt von Reue bisher wohl jede Spur.

Andrej Lange und Jennifer Lange sorgen für Skandal beim „Sommerhaus der Stars“

16. November 2020 - 15:32 Uhr /

Die deutsche Fernsehwelt hat einige Skandale, Desaster und Eklats zu bieten. Im August 2019 sorgte beispielsweise Luke Mockridge für einen TV-Aufreger beim „ZDF Fernsehgarten“.

Anstatt für Unterhaltung zu sorgen, brachte er mit unlustigen Witzen und unangebrachten Kommentaren die Zuschauer sowie Moderatorin Andrea Kiewel auf die Palme. Der Comedian klärte die merkwürdige Show im Nachhinein auf: Es handelte sich um eine PR-Aktion für seine Sendung „Luke! Die Greatnightshow“. Welche Skandale und Aufreger es noch gab, zeigen wir euch in unserer Bildergalerie.

Die größten Skandale und Aufreger des deutschen Fernsehens

Anfang 2020 sorgten die Kandidaten des Reality-Formats „Promis unter Palmen“ für einen Skandal. Einigen Teilnehmern wurde vorgeworfen, Mitstreiterin Claudia Obert öffentlich im TV gemobbt zu haben.

Auch wurde später Kritik gegenüber dem Sender Sat.1 geäußert: Die umstrittene Folge, in der die verbalen Attacken eindeutig zu sehen waren, wurde nämlich im Fernsehen gezeigt. Erst im Nachhinein löschte der Sender die Folge aus der Mediathek.

Claudia Obert

Auch Jenny Lange und Andrej Mangold lieferten im selben Jahr einen Aufreger in der deutschen Fernsehgeschichte, der einen großen medialen Aufschrei nach sich zog. Dem Ex-Paar wurde vorgeworfen, im „Sommerhaus der Stars“ Mitstreiterin Eva Benetatou und ihren Verlobten Chris gemobbt zu haben.

Es uferte so weit aus, dass sogar Werbepartner ihre Kooperationen mit den beiden Influencern kündigten. Obendrein bekamen sie eine regelrechte Hasswelle auf Social Media zu spüren, weshalb Jenny für einige Stunden ihren Instagram-Account sperrte. Mittlerweile hat sie sich bei Eva für ihr Verhalten im Reality-Format entschuldigt, von Andrej fehlt von Reue bisher wohl jede Spur.

Andrej Lange und Jennifer Lange sorgen für Skandal beim „Sommerhaus der Stars“