• „Die Eifelpraxis“ ist eine beliebte Serie
  • Als Kulisse dient eine Stadt in der Eifel
  • Hier befinden sich die Drehorte

Die Drehorte der „Eifelpraxis“ liegen natürlich in der Eifel. Hauptschauplatz ist das Städtchen Monschau in der Nordeifel. Vor allem die verträumte historische Altstadt mit den vielen Fachwerkhäusern sorgt für eine tolle Kulisse.

„Die Eifelpraxis“: Das sind die Drehorte

Monschau, der Drehort für „Die Eifelpraxis“, liegt nahe der belgischen Grenze und lädt Touristen mit seinen vielen Cafés und kleinen Gässchen schon lange zum Verweilen ein. Auch in der Serie dürfte die Altstadt den Zuschauern bereits aufgefallen sein.

Pinterest
„Die Eifelpraxis“: Die Stadt Monschau ist Hauptdrehort

Die Praxis von „Dr. Chris Wegner“ (Simon Schwarz) darf in der Serie nicht fehlen. Schauplatz für diese war laut „anderwohin.de“ in den ersten fünf Folgen die „Villa Perlis“ im Ort Sacrow in Brandenburg. Seit Folge sechs befindet sich die Praxis in der „Kulturscheune Kähnsdorf“ am Seddiner See bei Potsdam.

Weitere Drehorte der „Eifelpraxis“ sind das Hotel „Kleiner Seehof“ im Ort Woffelsbach am Rursee und der Nationalpark Eifel. Im Jahr 2021 hat Jessica Ginkel, die mit GZSZ-Star Daniel Fehlow liiert ist, Rebecca Immanuel als Hauptdarstellerin abgelöst. Sie spielt die Rolle der „Vicky Röver“ und macht seither in der Serie Monschau unsicher.

Auch interessant: