Der „Pumuckl“ kommt wieder ins Fernsehen

„Pumuckl“ und „Meister Eder“ hatten immer viel Spaß zusammen
18. Februar 2019 - 11:02 Uhr / Franziska Heidenreiter

„Pumuckl“-Fans aufgepasst: Schon bald heißt es wieder „Hurra, hurra! Der ,Pumuckl‘ ist wieder da!“ im deutschen Fernsehen. Der BR sendet ab April „Pumuckls Abenteuer“ und 2020 kehrt auch das Original „Meister Eder und sein Pumuckl“ wieder zurück auf die TV-Bildschirme.

Der „Pumuckl“ mit seinen lustigen Sprüchen ist schon bald wieder im Fernsehen zu sehen. Diese frohe Botschaft hatte der Bayerische Rundfunk am Wochenende zu verkünden. Zunächst kehrt der TV-Liebling in Form des Ablegers „Pumuckls Abenteuer“ aus dem Jahre 1999 zurück, der vom BR ab April zweimal wöchentlich gesendet wird.

„Pumuckl“ und „Meister Eder“ wieder vereint

Doch das ist nicht die einzige gute Nachricht für alle Fans des Rotschopfs: Auch die gemeinsamen Abenteuer von „Meister Eder“ (Gustl Bayrhammer, †71) und seinem „Pumuckl“ werden wieder im TV zu sehen sein: Alle 52 Folgen von „Meister Eder und sein Pumuckl“ sendet der BR im Laufe des nächsten Jahres.

Dafür wird der „Pumuckl“ digital restauriert und in HD aufbereitet. Wir freuen uns schon jetzt darauf, Kindheitserinnerungen mit dem frechen Kobold aufleben zu lassen. Zuvor war aufgrund einer komplizierten Rechtelage seit 2011 keine Ausstrahlung des Klassikers mehr möglich gewesen, heißt es vom BR.