• Home
  • TV & Film
  • „Der Lehrer“ trauriges Staffelfinale: So steigt Jessica Ginkel aus

„Der Lehrer“ trauriges Staffelfinale: So steigt Jessica Ginkel aus

Jessica Ginkel spielte ein letztes Mal bei „Der Lehrer“ 
7. März 2019 - 09:05 Uhr / Fiona Habersack

Traurige Nachrichten für alle Fans von „Der Lehrer“: Jessica Ginkel, die seit der zweiten Staffel an der Seite von Hendrik Duryn die „Karin Noske“ spielt, steigt aus der RTL-Serie aus. Wie tragisch ihr Abschied wirklich sein wird, erfahrt ihr hier. 

„Der Lehrer“ ging im Januar 2019 bereits in die siebte Runde. Das Staffelfinale wird am heutigen Donnerstag, 7. März, um 20.15 Uhr auf RTL ausgestrahlt. Doch Fans, die sich auf ein Happy End zum Ende der Staffel gefreut haben, werden enttäuscht werden.

„Der Lehrer“: „Karin Noske“ wird sterben 

Achtung, Spoiler: Jessica Ginkel (38), die erst kürzlich bekanntgab, dass sie bei „Der Lehrer“ aussteigt, weil für sie nun der richtige Zeitpunkt gekommen ist, wird die Sendung heute Abend auf die wohl traurigste Art und Weise verlassen: Sie stirbt den Serientod.

 

Wie genau „Karin Noskes“ Abschied aussehen wird, ist noch ein Geheimnis, das erst heute Abend im großen Finale gelüftet wird. Wie schwierig und ergreifend ihr Ausstieg für die Schauspielerin tatsächlich war, verriet sie im Interview mit RTL.  

Mir sind schon die Tränen gekommen, als ich das Buch gelesen habe. Das war schon nicht so einfach, weil man ja so lange mit der Figur verhaftet ist. Und die Thematik dich auch zu jeder Zeit selbst treffen könnte.“ 

Seit 2013 waren Jessica Ginkel und Hendrik Duryn (51) alias „Stefan Vollmer“ das Traumpaar der Serie, die beiden Schauspieler verstehen sich auch privat bestens. Es wird also nicht nur für ihre Figuren, sondern auch für die Darsteller ein trauriges Lebewohl.