Für die Osterfolge

„Das Traumschiff“: Sascha Hehns Nachfolger vorerst gefunden

Daniel Morgenroth wird bald als Kapitän des „Traumschiffs“ zu sehen sein

Kurz vor dem Start der Dreharbeiten für die neuen „Traumschiff“-Folgen gibt es endlich eine erfreuliche Nachricht. Nachdem Sascha Hehn im letzten Jahr seinen Ausstieg aus der Serie verkündet hatte, wurde nun ein Nachfolger gefunden. Allerdings wird dieser das Steuer nur für eine Folge übernehmen.  

Nach der letzten „Traumschiff“-Folge mit Sascha Hehn (64) herrschte bei den Verantwortlichen der Serie und bei den Fans große Ratlosigkeit. Denn einen Nachfolger für Sascha Hehn zu finden, war gar nicht so einfach. Es gab mehrere Wunschkandidaten, die aus Zeitmangel aber nicht zusagen konnten.

Pinterest
Sascha Hehn (rechts) mit seinen „Traumschiff“-Kollegen Nick Wilder und Barbara Wussow
 

Daniel Morgenroth wird neuer „Traumschiff“-Kapitän

Nun hat das ZDF einen Nachfolger für Sascha Hehn gefunden. Wie der Sender bekanntgibt, soll Daniel Morgenroth (55) für die Osterfolge das Schiff übernehmen. Der Schauspieler ist vor allem für seine Rollen in den Serien „Für alle Fälle Stefanie“ und „Unsere Farm in Irland“ bekannt und war auch schon bei „Das Traumschiff“ zu sehen.  

Ein Manko hat diese Neuigkeit allerdings, denn Daniel Morgenroth wird nur für eine Folge den Kapitän spielen. Ostern soll Daniel laut ZDF nur für die eine Episode vor der Kamera stehen, das ZDF ist also weiterhin auf der Suche nach einem Schauspieler, der auch längerfristig das Steuer der „Amadea“ übernimmt. 

„Promipool“ hat nachgefragt und folgendes Statement erhalten: „In der Sonderfolge, die an Ostern ausgestrahlt wird, vertritt der Erste Offizier Martin Grimm, gespielt von Daniel Morgenroth, den Kapitän der MS Amadea. Die Besetzung für die regulären Traumschiff-Folgen, die ab April gedreht werden, gibt das ZDF rechtzeitig bekannt.“