• Home
  • TV & Film
  • „Criminal Minds“-Joe Mantegna spricht über seine Tochter, die Autistin ist
18. Oktober 2018 - 16:01 Uhr / Lara Graff
Die Tochter des „David Rossi“-Darstellers

„Criminal Minds“-Joe Mantegna spricht über seine Tochter, die Autistin ist

Criminal Minds Joe Mantegna

Die Tochter von „Criminal Minds“-Star Joe Mantegna ist Autistin 

Joe Mantegna ist nicht nur einer der Stars von „Criminal Minds“, sondern auch stolzer Vater zweier Töchter. Mantegnas älteste Tochter Gia ist Autistin. In einem Interview sprach der Schauspieler darüber, wie die Familie damit umging und wie erfolgreich seine Tochter heute ist. 

Die meisten Krimifans kennen Joe Mantegna (70) als Senior Supervisory Special Agent „David Rossi“ in „Criminal Minds“. Heute ganz ergraut, sah der „Criminal Minds“-Star früher ziemlich anders aus.

Neben seiner Schauspielkarriere ist sein Familienglück der ganze Stolz von Joe Mantegna. Der Star hat zwei hübsche Töchter: Gia, die ebenfalls Schauspielerin ist und Mia, die als Visagistin arbeitet.

Was die meisten seiner Fans nicht wissen, Mantegnas Erstgeborene Mia ist Autistin. Gemeinsam mit ihr engagiert sich der 70-Jährige für ein besseres öffentliches Bewusstsein für Autismus.

„Criminal Minds“-Joe Mantegnas älteste Tochter ist Autistin

Wie Joe Mantegna gegenüber „Brain World Magazine“ preisgab, musste seine Tochter per Not-Kaiserschnitt geholt werden und lag als Säugling ihre ersten drei Monate auf der Intensivstation. „Sie war so ein starkes Mädchen“, erzählt der Schauspieler stolz.

„Criminal Minds“-Stars Kirsten Vangsness und Joe Mantegna mit dessen Tochter Mia

Während Mantegna in New York „Der Pate 3“ drehte, fiel dem Paar in den Neunzigern etwas auf: Ihre Tochter war nicht so weit wie andere Kinder in ihrem Alter, was ihre Sprachentwicklung und ihr Konzentrationsvermögen betraf. Ein Besuch beim Arzt brachte der Familie Klarheit.

Trotz Autismus: Joe Mantegnas Tochter ist heute erfolgreich

„Ich erinnere mich, dass es meine Frau und ich wie vom Schlag getroffen waren, für uns war es [Autismus] nur ein Begriff, von dem wir gehört hatten“, beichtet der Schauspieler. Nach dem ersten Schock holte sich das Paar Unterstützung, um seiner Tochter bestmöglich helfen zu können. Sie merkten schnell, dass Mia trotzdem eine normale Schule besuchen kann.

Joe Mantegna heute

„Uns wurde klar, dass unsere Tochter nicht ihr ganzes Leben in einer Sonderschule und einem geschützten Umfeld verbringen muss“, so Joe Mantegna. Heute arbeitet Mia als Visagistin und ist die Buchhalterin im Restaurant der Mantegnas, da sie laut ihrem Vater ein Talent für Zahlen und Computer hat.