Interview zum zehnjährigen Jubiläum

BTN-Stars Laura Maack und Lutz Schweigel: Echte Tränen beim Hochzeitsdreh

Schauspieler Lutz Schweigel und Laura Maack verkörpern „Joe“ und „Paula“ bei „Berlin - Tag und Nacht“

„Berlin Tag & Nacht“ wird zehn Jahre alt und erhält zur Feier des Tages Sendezeit auf RTLZWEI. Fans dürfen sich in den neuen Folgen über Geschichten rund um die große Hochzeit von „Joe“ und „Paula“ freuen. Vor der Jubiläumssendung sprachen die Schauspieler Laura Maack und Lutz Schweigel mit RTLZWEI im Interview. Scheinbar flossen beim Dreh echte Tränen. 

  • „Berlin - Tag und Nacht“ feiert zehnjähriges
  • In der Spezialfolge am Montag heiraten „Paula“ und „Jo“
  • Beim Dreh kam es sogar zu echten Tränen, wie beide im Interview verraten

„Berlin - Tag und Nacht“ gibt es jetzt schon seit zehn Jahren und das will RTLZWEI feiern. Am 13. September werden um 19.05 Uhr und anschließend in einer zweistündigen Sonderfolge um 20.15 Uhr alle Details zur Hochzeit von „Joe“ und „Paula“ ausgestrahlt. 

Der Sender sprach mit Laura Maack und Lutz Schweigel, die die Frischvermählten verkörpern. Anscheinend war der Dreh ziemlich emotional.

Zehn Jahre „Berlin Tag & Nacht“: Laura Maack und Lutz Schweigel im Interview

Wie lief der Jubiläums-Dreh? Wie aufwendig waren die Dreharbeiten?

Lutz: Der Dreh zum zehnjährigen BTN-Jubiläum war sehr aufregend und aufwendig. Wir haben alle Facetten spielen dürfen von lustig über ernst bis hin zu hochdramatisch. Ich darf noch nicht viel verraten, aber es war ein sehr spektakulärer Dreh, eine große Herausforderung für uns alle. Fast alle Kollegen waren dabei: Alt-Darsteller, neue Darsteller, alle waren sehr konzentriert, aber es herrschte trotzdem eine super Stimmung.

Wie emotional war der Dreh für euch?

Lutz: Der Dreh war hochemotional, das was bei der Hochzeit passiert, ging „Joe“ ans Herz. Der Anfang war wie bei jeder Hochzeit, alle glücklich, mit einem Smiley im Gesicht, bis es dann umschlägt und es plötzlich um Leib und Leben geht. Da kochen die Emotionen schon hoch. Ich habe das auch selbst gefühlt, weil ich mich diesen Emotionen hingegeben habe.

Laura: Wenn es so dramatisch zugeht, wie bei dem Jubiläumsdreh und du deine Rolle so lange spielst wie wir, kommen die Emotionen oft fast von allein, sobald die Kamera angeht. Da kann es schon vorkommen, dass echte Tränen fließen.

Wie gefällt euch das Hochzeitsoutfit? Konntet ihr bei der Wahl mitreden?

Lutz: Wir waren zur Anprobe bei einem Hochzeitsausstatter, dort wurden mir mehrere Anzüge vorgestellt und ich konnte mitentscheiden, welcher es wird. Ich finde den Anzug sehr hübsch, er ist blau, das passt zu meinen Augen.

Laura: Über das Hochzeitskleid und die Frisur haben wir uns viele Gedanken gemacht, die Wahl war nicht einfach, auch weil es nicht das erste Mal war, dass Paula geheiratet hat. Das Kleid gefällt mir gut, aber sitzen, atmen, essen, das ist damit schwierig … (lacht).

Wie sieht es bei euch persönlich aus? Könntet ihr euch vorstellen zu heiraten und wie sähe eure Traumhochzeit aus?

Lutz: Ich kann mir immer noch vorstellen zu heiraten, auch wenn ich schon ein paar Jahre älter bin. Ich sehe ich das mittlerweile so, dass ich eher im kleinen Kreis an einem schönen Strand heiraten würde. Damit ich viel Zeit für meine Frau und die Familie habe und wir den Tag gemeinsam genießen können, ohne Verpflichtungen.

Laura: Ich habe beim Dreh gemerkt, wie anstrengend so eine Hochzeit sein kann, sodass ich, glaube ich, privat eher nicht heiraten möchte. Oder wenn, dann in Jogginghose oder so… (lacht).

Nach all den Jahren: Hadert ihr manchmal mit eurer Rolle?

Laura: Auch wenn ich einige Entscheidungen, Macken und Eigenschaften meiner Rolle nicht nachvollziehen kann, mich manchmal sogar fremd schäme und aufrege, wie ein Mensch so sein kann, mag ich den überwiegend emphatischen Charakter meiner Rolle und bin gespannt wie die Reise weitergeht.

Lutz: Im Grunde bin ich sehr zufrieden mit meiner Rolle. „Joe“ ist der gute, auf den immer Verlass ist. Hin und wieder würde ich mir vielleicht wünschen, dass er mal ein bisschen fieser ist, vielleicht auch mal über die Stränge schlägt. Aber meine Rolle macht mir nach vor sehr viel Spaß, insofern hoffe ich auf viele weitere Jubiläen!

Auch interessant: