• Home
  • TV & Film
  • „Avengers“: Durch die Jahre mit den Filmstars
26. Mai 2018 - 19:28 Uhr / Lisa Winder
Mark Ruffalo & Co.

„Avengers“: Durch die Jahre mit den Filmstars

Der dritte „Avengers"-Teil „Infinity War“ zieht momentan Millionen Menschen in die Kinos. Zeit, mal in Erinnerungen zu schwelgen und sich die Karrieren der Schauspieler genauer unter die Lupe zu nehmen. 

Robert Downey Jr. (53) hat als „Iron Man“ seine Filmkarriere neu angekurbelt, nachdem er in den Neunzigern schon große Erfolge feierte. Auch Mark Ruffalo (50) hatte schon eine ereignisreiche Karriere hinter sich, bevor er in den grünen Muskelanzug des „Hulk“ geschlüpft ist.

Schon vor den Marvel-Filmen war dieser Muskelmann als Superheld bekannt. Chris Evans (36), der fünf Jahre mit Jessica Biel (36) zusammen war, spielte in der „Fantastic Four“-Reihe den „Johnny Storm“. 

„Avengers“: Chris Hemsworth ist „Thor“

„Hawkeye“-Darsteller Jeremy Renner (47) haben viele Fans im dritten Teil von „Avengers“ vermisst. Seinen ersten Auftritt hatte der Schauspieler übrigens 2011 in „Thor“ und war seitdem drei weitere Male dabei.

Im Gegensatz zu den anderen „Avengers“ könnte man Chris Hemsworth (34) fast als Newcomer bezeichnen. Seit seiner Verkörperung von „Thor“ hat sich sein Leben drastisch verändert. Er spielte in unzähligen Blockbustern mit und gehört zu den gefragtesten Schauspielern Hollywoods.

In unserem Video seht ihr, wie sich die Schauspieler die letzten Jahre verändert haben