Mit Jeanette Biedermann

„Anna und die Liebe“: Das wurde aus den Darstellern

Thorsten Grasshoff und Jeanette Biedermann in „Anna und die Liebe“

Von 2008 bis 2012 flimmerte die beliebte Telenovela „Anna und die Liebe“ in insgesamt vier Staffeln über Deutschlands TV-Bildschirme. Unter anderem Jeanette Biedermann und Josephine Schmidt, beide bekannt aus GZSZ, waren in der Serie in den Hauptrollen zu sehen.

Die beliebte Telenovela „Anna und die Liebe“ mit Jeanette Biedermann (Staffel 1) in der Hauptrolle flimmerte von 2008 bis 2012 über die deutschen TV-Bildschirme. 

In Staffel eins geht es um die extrem schüchterne „Anna Polauke“, die davon träumt als Texterin bei der Werbeagentur „Broda & Broda“ am Kurfürstendamm zu arbeiten. Dort verliebt sich „Anna“ in den Juniorchef „Jonas Broda“ (Roy Peter Link).

„Anna und die Liebe“: Das wurde aus den Stars

Jeanette Biedermann übernahm die Rolle der „Anna Polauke“. Sie spielte allerdings nicht nur in dieser bekannten Serie. Auch bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ war Jeanette zu sehen. Sie ist aber nicht nur als Schauspielerin aktiv, sondern auch als Sängerin.

Sie hatte schon mehrere Auftritte in Musiksendungen, darunter „Sing mein Song“ und „Pretty in Plüsch“. Zuletzt stellte sie ihr schauspielerisches Talent erneut 2021 unter Beweis. Sie spielte in „SOKO Stuttgart“ mit.

Was aus „Anna“ und den Darstellern der weiteren Staffeln nach der Absetzung von „Anna und die Liebe“ erging und was sie heute machen, erfahrt ihr im Video.