• Home
  • Stars
  • Jeanette Biedermann: So sah sie als „Marie Balzer“ bei GZSZ aus

Jeanette Biedermann: So sah sie als „Marie Balzer“ bei GZSZ aus

Jeanette Biedermann
24. Oktober 2019 - 18:30 Uhr / Nadine Miller

Jeanette Biedermann war früher ein Teil von GZSZ. In der Serie spielte sie mehrere Jahre lang die Rolle der „Marie Balzer“. Zu dieser Zeit sah die Blondine noch ganz anders aus.

Von 1999 bis 2004 war Jeanette Biedermann (39) als „Marie Balzer“ in der Serie GZSZ zu sehen. „Marie“ erlebte in der Daily schwere Zeiten. Ihre Mutter, Adoptivmutter und sogar ihr On-Off-Freund „Kai“ verstarben. Allerdings konnten die Zuschauer auch glückliche Zeiten der jungen Schülerin miterleben. 

GZSZ: Jeanette Biedermann sah als „Marie“ noch ganz brav aus

Jeanette Biedermann, die „Marie“ verkörperte, zeigte sich bei GZSZ von einer ganz neuen Seite. Während sie bei Auftritten auf der Bühne oft rockig und sexy unterwegs war, wirkte sie bei GZSZ brav und zurückhaltend.

Ihr Aus im Jahr 2004 war einer der traurigsten GZSZ-Ausstiege aller Zeiten. Schon während ihrer Zeit in der RTL-Serie machte Jeanette auch als Musikerin große Schritte.

Jeanette Biedermann 

2008 bekam Jeanette sogar ihre eigene Serie - „Anna und die Liebe“ - die 2012 abgesetzt wurde. Die ehemalige Darstellerin konzentriert sich heute hauptsächlich auf ihre Musik.

Seit 2019 ist sie wieder solo unterwegs, davor feierte sie Erfolge mit ihrer Band Ewig. Jeanette Biedermann sagte über das Ende: „Jörg und ich sind in ein tiefes Loch gefallen“. Im Fernsehen ist Jeanette Biedermann heute nur noch selten zu sehen, dafür stand die Sängerin zuletzt häufiger auf der Theaterbühne.