• Home
  • TV & Film
  • „Anna“: Das wurde aus den Darstellern der Serie

„Anna“: Das wurde aus den Darstellern der Serie

Patrick Bach und Silvia Seidel

13. Oktober 2019 - 20:33 Uhr / Andreas Biller

„Anna“ war eine erfolgreiche Weihnachtsserie, die erstmals 1987 im Fernsehen lief. Die Geschichte um die Tänzerin „Anna“ und ihren Weg zum Ruhm berührt noch heute. Doch was wurde aus den Darstellern?

„Anna“ ist eine Weihnachtsserie aus dem Jahr 1987 und handelt von der kleinen Ballerina „Anna“, die sich nach einem Verkehrsunfall zurück ins Leben und auf die Bühne kämpft.

„Anna“ wurde von Silvia Seidel gespielt. Die Schauspielerin versuchte sich später in den USA mit dem Film „Ballerina“. In Deutschland sah man Seidel nur in Nebenrollen und am Theater. 2012 nahm sich Silvia Seidel das Leben.

„Annas“ Freund wurde von Patrick Bach gespielt

„Rainer“ wurde von Patrick Bach gespielt. Bach war fünf Jahre bei „Die Wache“ zu sehen. Ebenfalls spielte der „Anna“-Darsteller in Serien wie „SOKO Kitzbühel“ mit.

Patrick Bach ist heute immer noch als Schauspieler tätig

Eberhard Feik spielte „Annas“ Vater „Stefan Pelzer“. Feik wurde vor allem durch den „Tatort“ bekannt. 1994 starb er an einem Herzinfarkt.

„Annas“ Mutter „Ute“ wurde von Ilse Neubauer gespielt, die zuletzt in dem Film „Leberkäsjunkie“ zu sehen war.

Despina Pajanou spielte „Cristina Berger“ und ist noch heute im Fernsehen zu sehen. Pajanou war unter anderem in „WaPo Bodensee“ und „Alarm für Cobra 11“ zu sehen.