• „Alles was zählt“: Vorschau für Montagabend
  • Jenny“ denkt nur noch an Justus“
  • Doch Malu“ kommt ihr dazwischen

Das Liebes-Drama bei „Alles was zählt“ um „Jenny“ (Kaja Schmidt-Tychsen), „Justus“ (Matthias Brüggenolte) und „Malu“ (Lisandra Bardél) geht weiter. Nach dem Hin und Her wird sich „Jenny“ ihrer Gefühle für „Justus“ langsam bewusst, denn sie kriegt ihn einfach nicht mehr aus dem Kopf. Doch der wiederum nähert sich „Malu“ an.

„Alles was zählt“: „Justus“ nähert sich „Malu“ an

„Jenny“ ist kurz davor, bei „Alles was zählt“ einen Schritt auf „Justus“ zuzugehen. Allerdings versteht der sich wieder gut mit „Malu“ – so gut, dass sich die beiden wieder annähern. Ist es für „Jenny“ zu spät?

Auch interessant:

Währenddessen fühlt sich „Casper“ (Bastian Semm) bestärkt, weil er „Isabelle“ (Ania Niedieck) für sich gewinnen konnte. Sein Vorhaben, „Yannick“ (Dominik Flade) aus dem Weg zu räumen, verläuft aber nicht nach Plan.

„Miro“ (Lukas Brandl) und „Chiara“ (Alexandra Fonsatti) sind indessen im Konkurrenzkampf auf dem Eis wieder aneinandergeraten. „Deniz“ (Igor Dolgatschew) versucht, die Wogen zu glätten. Gelingt es ihm? Eine neue Folge von „Alles was zählt“ läuft täglich um 19.05 Uhr bei RTL oder schon vorab auf RTL+.