• „Alles was zählt“: Vorschau für Dienstagabend
  • „Henning“, „Yannick“ und „Lucie“ nehmen an einem Wettbewerb teil
  • Sie möchten die „Pommes-Schranke“ bekannter machen

Bei „Alles was zählt“ ist bei Familie „Ziegler“ immer noch nicht alles im Reinen. Während sich „Lucie“ (Julia Wiedemann) inzwischen mit ihrem Vater „Henning“ (Stefan Bockelmann) arrangieren kann, ist „Yannick“ (Dominik Flade) weiterhin skeptisch. Für eine gute Sache schließen sich die drei dennoch zusammen.

Währenddessen macht sich „Richard“ (Silvan-Pierre Leirich) Gedanken um „Justus“ (Matthias Brüggenolte) und „Maximilian“ (Francisco Medina).

„Alles was zählt“: Familie Ziegler nimmt an einem Radio-Wettbewerb teil

„Henning“, „Yannick“ und „Lucie“ möchten mithilfe des Wettbewerbes „Inas“ (Franziska van der Heide) Pommes-Schranke zu mehr Reichweite verhelfen. Für den Dreh eines kurzen Clips holen sie „Leyla“ (Suri Abbassi) und „Daniela“ (Berrit Arnold) als Unterstützung mit ins Boot. Doch leider läuft nicht alles nach Plan. Können sie mit ihrem Clip gewinnen?

Auch interessant:

Indessen ist „Richard“ voller Sorgen wegen „Justus“ und „Maximilian“. Die beiden kümmern sich während seiner Reise nach Südkorea um das Steinkamp-Zentrum. Doch die Tatsache, dass sie seine Nachfolge planen, geben ihm zu Denken. Eine neue Folge von „Alles was zählt“ seht ihr am Dienstagabend um 19.05 Uhr bei RTL.