5 Serien, die von Fans gerettet wurden

Der Cast von „Raumschiff Enterprise“

Fanliebe kann tatsächlich etwas bewirken! „Kim Possible“ oder „Star Trek“ hätten eigentlich abgesetzt werden sollen, doch mithilfe der treuen Fans und Unterschriftensammlungen ging es doch weiter. Welche weiteren Serien durch Petitionen weitergeführt wurden, erfahrt ihr hier.

Für „Kim Possible“ ist alles möglich. Daran glaubten auch die Fans und erreichten mit Petitionen in Form von Briefen und Online-Kampagnen, dass die Disney-Serie eine dritte Staffel bekommt. Und 2019 wird die Serie sogar als Real-Verfilmung im TV zu sehen sein

„Kim Possible“ bekommt eine Real-Verfilmung 

Auch „Star Trek“ wurde fortgesetzt

Der absolute Vorreiter in Sachen Fan-Arbeit ist wohl „Star Trek“. Wegen zu schlechter Quoten sollte die Sci-Fi-Serie nach der zweiten Staffel eingestellt werden. Mit tausenden Beschwerde-Briefen erwirkten die „Trekkies“, wie man sie heute nennt, aber noch eine dritte Staffel. Wer weiß, ob die Serie jemals Kult geworden wäre, wenn sich die Fans damals nicht so für eine Weiterführung stark gemacht hätten?

Welche weiteren Serien mithilfe der Fans weitergeführt wurden, erfahrt ihr im Video.