• Kristen Bell und Dex Shepard sind Eltern zweiter Töchter
  • Um sie besser einschlafen zu lassen, greift das Paar zu fragwürdigen Methoden
  • Die beiden geben ihren Kindern Melatonin

Kristen Bell (42) greift in Sachen Kindererziehung zu bedenklichen Mitteln. Seit vielen Jahren ist die Schauspielerin mit ihrem Mann Dax Shepard (47) glücklich. Zusammen hat das Paar zwei Kinder, die Töchter Lincoln und Delta. Um diese in den Schlaf zu wiegen, haben sich die beiden etwas Fragwürdiges einfallen lassen.

Kristen Bell verabreicht ihren Kindern Melatonin zum Einschlafen

Das verrät Kristen Bell im Interview mit „E! News“: „Wir wollen nicht schlafen gehen, wenn sie schlafen gehen wollen, also haben wir unsere Kopfhörer per Bluetooth mit dem Fernseher verbunden, eine Show gezeigt und sie lagen auf dem Boden und haben versucht, einzuschlafen.“

Auch interessant:

Damit ihren Töchtern das Einschlafen schneller gelingt, hätten sie ihnen kurzerhand das Schlafmittel Melatonin gegeben. Krass!

In der Vergangenheit machten Kristen Bell und ihr Ehemann immer wieder Schlagzeilen mit ihren Erziehungsmethoden. So würden die beiden unter anderem ihre Kinder erst baden, wenn sie stinken.