• Home
  • Stars
  • Wegen Corona: Iris und Uwe Abel sind keine Bauern mehr

Wegen Corona: Iris und Uwe Abel sind keine Bauern mehr

„Bauer sucht Frau“-Paar Uwe und Iris Abel
27. Oktober 2020 - 12:04 Uhr / Lisa Jakobs

Wegen der Corona-Pandemie müssen viele Menschen um ihre Existenz bangen. Auch die Kult-Bauern Uwe und Iris Abel hat es schwer getroffen. Wie es den beiden jetzt geht, erfahrt ihr hier.

Diese Nachricht wird die Fans von Iris (52) und Uwe Abel (50) schockieren. Die beliebten Ex-„Bauer sucht Frau“-Kandidaten sind wohl keine Bauern mehr. Schon vor einigen Wochen erklärten die beiden: Wir sind verzweifelt.

Wegen Corona: Uwe und Iris Abel in der Krise

Die Corona-Pandemie sorgte dafür, dass Uwe und Iris ihre Leidenschaft aufgeben musste, wie Iris Abel im Interview mit der Zeitschrift „Das neue Blatt“ verrät. Besonders Uwe, der Schweinemäster ist, musste ein großes Opfer bringen. „Wir haben seine geliebten Schweine inklusive Stall verpachtet. Nur die Minis konnten wir behalten“, verrät Iris.

Die Kombination Lockdown und afrikanische Schweinepest hätte zu der schwierigen Entscheidung beigetragen, so die 52-Jährige. Dennoch zeigt sich Iris kämpferisch. Im Gespräch mit „Das neue Blatt“ stellt sie klar: „Wir kämpfen wacker ums Überleben. Aufgeben ist keine Option.

So arbeite die Ex-Bäuerin nun in einem Büro, während ihr Mann Rentner sei. Uwe scheint aber eine ganz neue Leidenschaft gefunden zu haben. Mehr dazu im Video.

Lesenswert:

Daniela Katzenberger verrät: Hier kommt Sophia ganz nach ihr

Daniela Ruah verrät: NCIS: L.A. bekommt ein Special

Laura Müller: Werbepartner erntet Shitstorm

„Bauer sucht Frau“-„Totale Granate“: TV-Schönling Till beeindruckt seine Bäuerin

Anna Heiser über „Bauer sucht Frau“: „Höhen und Tiefen“