• Helene Fischers Künstlername früher
  • Helene Fischer zu Beginn ihrer Karriere

Helene Fischer hat die Schlagerwelt im Sturm erobert und ist als Sängerin und Entertainerin nicht mehr von den großen Bühnen wegzudenken: Helene Fischer. Unter diesem Namen kennt sie heute fast jeder, doch eigentlich hatte sie vor unter einem Künstlernamen durchzustarten.

In der VOX-Doku „Helene Fischer - 15 Jahre im Rausch des Erfolgs“ gibt die Sängerin tiefe Einblicke in ihr Leben und ihren Werdegang. Dabei spricht sie darüber, wie sie sich am Anfang ihrer Karriere nannte.  

Mit diesem Namen sollte Helene Fischer durchstarten 

Sie hätte nämlich als Helen Fischer bekannt werden sollen, wie sie erzählt. Bei ihrem ersten TV-Auftritt bei „Das Hochzeitsfest der Volksmusik“ im Jahr 2005 wurde sie noch genauso anmoderiert. Echter Name oder Künstlername? Es sei nicht leicht gewesen, zu entscheiden unter welchem Namen sie auftreten soll.  

Die Schlägersängerin, welche sonst eher nicht gerne Intervwiesgibt, erklärt im VOX-Interview, warum sie nicht von Anfang an unter ihrem bürgerlichen Namen performte. „Am Anfang war das ein bisschen schwierig mit der Namensfindung. Helene Fischer klang für viele, die um mich herum waren, zu bodenständig, zu deutsch, zu unspektakulär“, so Helene Fischer in der VOX-Doku. 

Auch interessant:

Ihrem Erfolg hat es, wie man heute weiß, nichts abgetan, dass sie mit ihrem echten Namen in der Öffentlichkeit steht. Sie zählt zu den erfolgreichsten Sängerinnen Deutschlands. Die Idee vom Künstlernamen Helen Fisher wäre gewesen, dass sich die Sängerin international besser hätte aufstellen können. So richtig anfreunden konnte sich der Schlagerstar mit der englischen Aussprache ihres Namens einfach nicht, wie sie schildert. 

 „Man hat es probiert, allerdings habe ich mich so gar nicht gesehen. Ich war froh, als wir irgendwann zu meinem richtigen Namen zurückgekehrt sind, weil ich mich ein bisschen dagegen gesträubt habe, erklärt die Blondine zu VOX. So kommt es, dass sie heute als Helene Fischer auf der Bühne steht und nicht als Helen Fisher. 

Die ausgebildete Musicalsängerin ist sich selbst treu geblieben und das hat sich auch gelohnt. Was für Erfolge der Schlagerstar noch erzielt hat, erfahrt ihr im Video.