Der „Doktor Markus Specht“- Darsteller

„Unser Lehrer Doktor Specht“-Star Robert Atzorn: Was macht er heute?

Robert Atzorn heute

Durch seine Hauptrolle in der Familienserie „Unser Lehrer Doktor Specht“ wurde Robert Atzorn in den Neunzigern schnell zum Publikumsliebling. Doch was kam für Robert Atzorn nach dem Aus der Serie?

Als „Doktor Markus Specht“ eroberte Robert Atzorn (72) in den Neunziger-Jahren die Herzen der Zuschauer. Die beliebte Serie „Unser Lehrer Doktor Specht“ wurde von 1992 bis 1999 im deutschen TV ausgestrahlt. Hauptcharakter der Serie war der Lehrer „Dr. Specht“, der an verschiedenen Schulen in ganz Deutschland unterrichtete und den sein außergewöhnliches Engagement für seine Schüler auszeichnete.

Jede Staffel wurde der Lehrer versetzt und unterrichtete an einer neuen Schule. Zunächst wurde er von seinen neuen Schülern kritisch gesehen, baute dann aber ein Vertrauensverhältnis auf. Die realistische Darstellung machte die Serie schnell zum Hit. 1999 wurde die Serie dann nach fünf Staffeln eingestellt.

Doch auch nach dem Ende von „Unser Lehrer Doktor Specht“ ist Robert Atzorn weiterhin sehr erfolgreich.

Robert Atzorn: Das macht er heute

Da Robert sich bereits vor der Serie einen Namen als Schauspieler gemacht hatte, ist es nicht verwunderlich, dass er nach dem Serien-Aus weiterhin in zahlreichen TV-Produktionen zu sehen war. So ermittelte er von 2001 bis 2008 als „Kommissar Jan Casstorff“ im „Tatort“. Außerdem war er in den Serien „Kanzleramt“ und „Die Affäre Semmeling“ zu sehen und spielte in zahlreichen TV-Filmen wie „Afrika, mon amour“ oder „Das Kommando“ mit. Seit 2011 übernahm er die Hauptrolle des „Hauptkommissars Theo Clüver“ in der Kriminalfilmreihe „Nord Nord Mord“. 2013 erhielt er den Grimme-Preis und den Bayerischen Fernsehpreis für „Der Fall Jakob von Metzler“.

Seit 1976 ist Robert Atzorn zum zweiten Mal verheiratet. Mit der Schauspielerin Angelika Hartung  (73) hat er zwei gemeinsame Söhne, darunter Jens Atzorn (45), der ebenfalls als Schauspieler aus Serien wie „Lena Lorenz“ oder „Das Traumschiff“ bekannt ist. 

Im Jahr 2017 überraschte Robert Atzorn dann mit der Aussage, dass er sich komplett aus dem Fernsehen zurückziehen und seine Karriere beenden will.

Auch interessant: