• Home
  • Stars
  • „Unproportional“ nach Beauty-OP? Jetzt spricht Palina Rojinski

„Unproportional“ nach Beauty-OP? Jetzt spricht Palina Rojinski

Palina Rojinski wehrt sich gegen Kritik
30. Dezember 2019 - 16:35 Uhr / Tina Männling

Immer wieder zeigt Palina Rojinski in den sozialen Netzwerken, wie sehr sie ihren Körper mag. Auf den Kommentar eines Nutzers, der ihre Figur als „unproportional“ bezeichnet, hat sie eine deutliche Antwort. 

Palina Rojinski (34) wird auf Social Media, wie viele andere Frauen auch, immer wieder mit unangebrachten Kommentaren konfrontiert. In der Vergangenheit setzte sie sich bereits gegen Sexismus im Netz ein. Palina und Klaas Heufer-Umlauf (36) veräppelten Anfang des Jahres mit dem „Busengate“ die Netzgemeinde.  

Nun setzt sich die Schauspielerin erneut zur Wehr. Einen Nutzer-Kommentar zu einem ihrer Instagram-Posts kann sie so nicht stehen lassen. Der User hat unter Palinas Bild folgendes geschrieben: „Wirklich jeeeeder Depp legt sich heutzutage unters Messer... verstehe nur nicht, wieso man das Ganze immer so unproportional gestalten muss.“  

So reagiert Palina Rojinski auf den Kommentar

Palina Rojinski lässt sich von der anmaßenden Bemerkung nicht kleinkriegen. Sie antwortet dem User und findet deutliche Worte: „Was geht denn mit dir? Auch wirklich sehr nett, dass du meinen Körper als unproportional betitelst. Ich stehe zu ihm und liebe meine Natur, so wie sie mich gemacht hat. Wünsche dir das auch.“  

Die Schauspielerin findet für ihre schlagfertige Antwort viele Unterstützer. Mehrere User stellen sich solidarisch auf die Seite der Moderatorin und verurteilen den gemeinen Kommentar.