• Home
  • Stars
  • „Unproportional“ nach Beauty-OP? Jetzt spricht Palina Rojinski

„Unproportional“ nach Beauty-OP? Jetzt spricht Palina Rojinski

Palina Rojinski wehrt sich gegen Kritik
26. Januar 2021 - 19:01 Uhr / Tina Männling

Immer wieder zeigt Palina Rojinski in den sozialen Netzwerken, wie sehr sie ihren Körper mag. Auf den Kommentar eines Nutzers, der ihre Figur als „unproportional“ bezeichnet, hat sie eine deutliche Antwort. 

Palina Rojinski (34) wird auf Social Media, wie viele andere Frauen auch, immer wieder mit unangebrachten Kommentaren konfrontiert. In der Vergangenheit setzte sie sich bereits gegen Sexismus im Netz ein. Palina und Klaas Heufer-Umlauf (36) veräppelten beispielsweise mit dem „Busengate“ die Netzgemeinde.  

Auch gegen Behauptungen, sie hätte sich unters Messer gelegt, muss sich die Schauspielerin oft zur Wehr setzen. Eine Äußerung eines Users zu einem Instagram-Post von 2019 zum Beispiel konnte sie so nicht stehen lassen. „Wirklich jeeeeder Depp legt sich heutzutage unters Messer... verstehe nur nicht, wieso man das Ganze immer so unproportional gestalten muss“, so der User auf Instagram.

So reagiert Palina Rojinski auf den Kommentar

Palina ließ sich von der anmaßenden Bemerkung nicht kleinkriegen. Sie antwortete dem Instagram-Nutzer und fand deutliche Worte. Was sie zu sagen hatte, erfahrt ihr im Video.

Palina bekam für ihre schlagfertige Antwort viele Unterstützer. Mehrere User stellen sich solidarisch auf die Seite der Moderatorin und verurteilen den gemeinen Kommentar.