RTL-Sportmoderatorin

Ulrike von der Groeben: So sah sie zu Beginn ihrer Karriere aus

Ulrike von der Groeben im Jahr 1990

Fast 30 Jahre ist das Foto von Ulrike von der Groeben schon alt, verändert hat sich die Moderatorin seitdem jedoch kaum. Die beliebte RTL-Moderatorin sieht auch heute noch klasse aus. Wir blicken zurück auf den Beginn ihrer Karriere. 

Kaum zu glauben, aber das Foto, das Ulrike von der Groeben (64) zeigt, ist schon über 30 Jahre alt. Das Bild entstand im Jahr 1990 und die RTL-Moderatorin war damals 33 Jahre alt. Ulrike von der Groeben zählt auch heute noch zu den beliebtesten RTL-Moderatoren.

Ulrike von der Groeben in jungen Jahren

Auf einem weiteren Bild von Ulrike von der Groeben in jungen Jahren ist sie mit ihren RTL-Kollegen Peter Klöppel (62) und Christian Häckl (57) zu sehen. Schon damals arbeitete sie bei dem Sender RTL, bei dem sie heute die Sportnachrichten präsentiert. Verändert hat sich die Moderatorin seitdem jedoch kaum.

Pinterest
Ulrike von der Groeben mit ihren Kollegen

Nach ihrem Studium begann Ulrike von der Groeben 1985 ein einjähriges Volontariat beim RTL-Hörfunk in Luxemburg. Danach zog sie nach Köln, war beim RTL Morgenmagazin „Guten Morgen Deutschland“ als Redakteurin angestellt und moderierte den „Sportshop“.

Seit 1989 ist Ulrike von der Groeben Redakteurin und Moderatorin bei RTL aktuell. Dort hält sie die Zuschauer über die Sportnachrichten auf dem Laufenden. 2020 nahm die 64-Jährige bei „Let's Dance“ teil und belegte den neunten Platz. 

Privat ist die Moderatorin mit dem Moderator Alexander von der Groeben (65) verheiratet. Gemeinsam haben sie die Kinder Carolin (26) und Maximilian (29). Letzterer ist Schauspieler und erlangte mit „Fack ju Göhte“ seinen Durchbruch. Dort spielt er neben Elyas M’Barek (38) einen seiner Schüler und wurde durch den Film zu einem der Newcomer im Filmbusiness.