Der „Spiderman“-Darsteller im Faktencheck

Tom Holland Filme, Freundin, Familie: Das müsst ihr über den Schauspieler wissen

Tom Holland bei der Premiere von „Onward: Keine halben Sachen“ in London

Tom Holland zählt zu den großen Namen in Hollywood. Spätestens seit seiner Rolle als „Spiderman“ ist er weltbekannt. Seine Karriere startete er aber nicht auf der großen Leinwand, sondern auf der Bühne im Londoner West End.

Tom Holland (24) spielte 2008 im Musical „Billy Elliot“ zuerst eine Nebenrolle und später sogar die Hauptrolle. Den Durchbruch in Film und Fernsehen schaffte Tom 2012 mit dem Film „The Impossible“. Darin spielte er an der Seite von Naomi Watts (52) und Ewan McGregor (49).

Tom Holland war der jüngste „Spiderman“ der Filmgeschichte

Tom Holland ist in seiner Familie der älteste von vier Brüdern. Seine Geschwister stehen bisher nicht in der Öffentlichkeit. 2015 wurde der Brite zum neuen „Spiderman“-Darsteller ernannt. Er ist bis dato der jüngste Schauspieler, der den Superhelden spielen darf.

Tom war erstmals 2016 in „The First Avenger: Civil War“ als „Spiderman“ zu sehen. Danach folgten zwei weitere „Avengers“-Filme und zwei „Spiderman“-Filme. Im dritten „Spiderman“ mit Tom Holland gab es sogar ein Crossover

An welchem Projekt der Schauspieler aktuell arbeitet und wer Gerüchten zufolge Tom Hollands Freundin ist, erfahrt ihr im Video.