• Home
  • Stars
  • Taynara Wolf: Von GNTM zu „Alles oder Nichts“

Taynara Wolf: Von GNTM zu „Alles oder Nichts“

In „Alles oder Nichts“ spielt Taynara Wolf „Ines“

In der elften Staffel von GNTM war Taynara Wolf das Küken unter den Kandidatinnen. Nach der Show zierte sie das Cover des deutschen „Playboys“, nun wagte Taynara den nächsten Schritt und startet mit ihrer ersten Hauptrolle als Schauspielerin durch. Sie ist in der neuen Serie „Alles oder Nichts“ in SAT.1 zu sehen.

Taynara Wolf (22) ist eine der wenigen ehemaligen GNTM-Kandidatinnen, die immer noch erfolgreich sind. Vor Kurzem ergatterte sie ihre erste große TV-Hauptrolle und ist seit Ende Oktober als It-Girl „Ines“ in „Alles oder Nichts“ zu sehen. Im Interview mit „Promipool“ sprach Taynara Wolf über die neue Serie und ihr Schauspiel-Debüt.

Tayanara Wolf hat ihre erste Hauptrolle in „Alles oder Nichts“

Die Rolle der „Ines“ in „Alles oder Nichts“ ist deine erste große Hauptrolle. Wie hast du dich darauf vorbereitet?

Taynara Wolf: Ich bin mit meinem Schauspiellehrer die Rolle durchgegangenen. Die einzige Herausforderung war, die Diva zu spielen. Aber ich muss zugeben, es macht mir echt Spaß, „Ines“ zu spielen. Das Leben als Influencer kenne ich privat schon ganz gut.

Welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede gibt es zwischen „Ines“ und dir?

Ich finde „Ines“ ist eine Diva und sehr oberflächlich. Das bin ich auf keinen Fall. Ich bin ein freundlicher Mensch und mir sind der Charakter und die innere Werte eines Menschen sehr wichtig.

Welches Feedback zur Serie hast du bis jetzt von deiner Fanbase bekommen?

Bis jetzt habe ich nur Gutes gehört und gelesen. Selbst ich gucke die Serie wahnsinnig gerne – sie hat einen Suchtfaktor.

Wie war für dich die Erfahrung, bei solch einer großen Serie mitzuwirken?

Es ist eine sehr gute Erfahrung! Mir macht es wahnsinnig viel Spaß, bei so einer Produktion mitzuwirken. Man hat auch einen geregelten Tagesablauf, was mir gut gefällt. Aber am meisten habe ich mich in das Team verliebt. Wir verstehen uns alle super und so macht das Drehen auch richtig Spaß!

Taynara Wolf: Von GNTM zu „Alles oder Nichts“

Was war für dich die größte Herausforderung bei den Dreharbeiten?

Zwischendurch war es eine Herausforderung in manchen Situationen nicht zu lachen, da ich mit einigen aus dem Team sehr gut befreundet bin (lacht). Aber so macht es mehr Spaß am Set. Hauptsache man hält den Dreh nicht auf und bleibt professionell.

Werden wir dich jetzt vermehrt als Schauspielerin sehen?

Das hoffe ich doch. Das Schauspielern macht mir am meisten Spaß.

Vielen Dank für das Gespräch!

„Alles oder Nichts“ seht ihr montags bis freitags um 18:30 Uhr in SAT.1