• Home
  • Stars
  • Sylvie Meis: DAS ist das Geheimnis ihrer Wahnsinns-Figur
7. Juni 2018 - 18:01 Uhr / Tina Männling
Sylvie Meis über ihre neue Kollektion

Sylvie Meis: DAS ist das Geheimnis ihrer Wahnsinns-Figur

Sylvie Meis: Gibt es einen neuen Mann an ihrer Seite?

Sylvie Meis: Gibt es einen neuen Mann an ihrer Seite?

Sylvie Meis ist nicht nur erfolgreiche Moderatorin, sondern entwirft auch Mode-Kollektionen. Im „Promipool“-Interview sprach sie über ihre neue Bademodenkollektion, die perfekte Bikini-Figur und ihr Geheimnis für einen tollen Strandkörper. 

Sylvie Meis (40), ehemalige Let's Dance“-Moderatorin, die von Victoria Swarovski (24) ersetzt wurde, hat eine neue Bademodenkollektion auf den Markt gebracht. Zum Launch der Kollektion sprach sie im „Promipool“-Interview über ihre Inspiration für die Bademode, aber verriet auch, wie sie es schafft, einen so tollen Strandkörper zu bekommen.  

Sylvie Meis

Hallo Sylvie, woher nimmst du die Inspiration für deine Designs? 

Sylvie Meis: Die Inspirationen für das Design der Kollektionen, ob Bademode oder Lingerie, hole ich mir tagtäglich auf die unterschiedlichsten Arten. Ob es eine Farbstellung ist, die ich in der Natur oder in Kunstwerken sehe, oder zu den Schnitten der Kollektionen, die mir auf Reisen begegnen, oder ich mir Inspirationen auf Messen oder Fashion-Shows suche.  

Was ist dein Anspruch an die neue Kollektion? 

Wunderschöne Designs alltagstauglich und vor allem bequem umzusetzen, das ist mein/unser Anspruch an die Sylvie Kollektionen. Auch Social Media ist ein ganz fantastisches Tool, um direktes Feedback der Kundinnen zu erhalten und somit schnell auf Wünsche und Bedürfnisse einzugehen, um dann das bestmögliche Produkt umsetzen zu können. 

Wieso hast du dich dazu entschieden, genau Bademode und Lingerie zu entwerfen?  

Ich durfte mir über viele Jahre als Gesicht und Mit-Designerin einer Unterwäsche- und Bademodenmarke meine Kompetenz in diesem Bereich aufbauen. Ich habe mich nie damit zufriedengegeben, nur als Model vor der Kamera das Produkt zu bewerben, sondern habe mich immer auch mit dem Produkt selber, seiner Verarbeitung und seiner Herstellung auseinandergesetzt.

Können sich die Fans in Zukunft noch auf andere Mode von dir freuen? 

Natürlich möchte ich in Zukunft auch noch weitere Bereiche mit den Sylvie Kollektionen abdecken, aber auch hier, mit der dafür notwendigen Kompetenz. Wir arbeiten im Hintergrund schon seit langem an einer Erweiterung des Produktportfolios, aber meine Kundin bekommt von mir ausschließlich ein Produkt, was meinen Ansprüchen genügt. Dies bedarf dann einer gewissen Vorlaufzeit. 

Wir sind sehr stolz, aktuell auch eine eigene Sylvie Optics Kollektion auf dem Markt zu haben. Sonnenbrillen sind das perfekte Accessoire am Strand, kombiniert mit der Sylvie Flirty Swimwear, aber auch für den Alltag. 

Sylvie Meis präsentiert ihre Sylvie Optics Kollektion 

Du modelst für deine eigene Kollektion, was ist das Geheimnis deiner tollen Figur? 

Das Geheimnis! (lacht) Es ist gar kein Geheimnis, es ist harte Arbeit, viel Disziplin und auch Verzicht. Mein Körper ist ein Teil meines Kapitals und wenn ich mit 40 Jahren noch immer für meine Marke modeln möchte, heißt das einfach, Zähne zusammenbeißen und rauf auf das Laufband.

Ich mache fünf bis sechs Mal die Woche Sport. Ein Mix aus Cardio, Krafttraining, HIT Training, Boxen und EMS. ABER: um Bikini-Fit zu sein, muss man ja auf gar keinen Fall meinem strengen Plan folgen.  

Wie bekommt man die perfekte Bikini-Figur? 

Wenn man sich selbst wohl in seiner Hat fühlt! Ob mit der Kleidergröße 36, 40 oder 42, vollkommen egal! Wenn die Haut ein wenig straffer wird und die Wassereinlagerungen verschwinden, das kombiniert mit der richtigen Ausstrahlung in Kombination mit perfekt sitzender Beachwear – das ist Bikini-Fit! 

Sylvie Meis 

Hast du noch Tipps für Menschen, die vor dem Sommerurlaub noch schnell etwas abnehmen möchten? 

Drei bis vier Wochen vorher Alkohol streichen: Alkohol schwemmt auf, aber vor allem lässt er inkonsequent werden. Hier einfach für ein paar Wochen verzichten - das macht meist schon den größten Unterschied. 

Sport in den Alltag mit einbauen. Regelmäßige Bewegung ist essentiell. Natürlich ist ein regelmäßiges Cardio und Krafttraining für den schnellen Erfolg der richtige Weg, aber es sind auch schon die Kleinigkeiten, die den Stoffwechsel wieder ein wenig mehr anregen und somit kleine Erfolge erzielen. 

Und die Ernährung: 80% des Erfolgs basieren auf der Ernährung. Ein paar Wochen Verzicht auf ungesunde Kohlenhydrate und Zucker macht einiges aus. Ein schönes Stück Fleisch mit Gemüse oder einem Salat machen auch super satt und sind mit Sport ergänzt, der perfekte Weg zur Bikinifigur. 

Vielen Dank für das Gespräch!