• Home
  • Stars
  • Sonya Kraus: Darum erzieht sie ihre Kinder genderneutral
10. März 2018 - 16:01 Uhr / Lisa Klugmayer
„Meine Boys werden später einmal keine Blödmänner“

Sonya Kraus: Darum erzieht sie ihre Kinder genderneutral

Sonya Kraus, Sonya Kraus Instagra, Sonya Kraus Kinder

Sonya Kraus spricht über Kindererziehung und verrät uns ihr Geheimnis für ihre gute Laune

Sonya Kraus ist eine echte Powerfrau. Sie bekommt Karriere und Privatleben beneidenswert gut unter einen Hut. Ihre zwei Jungs halten sie nicht nur fit, sondern sind auch der ganze Stolz der Power-Blondine. Mit uns hat sie über ihre Kindererziehung gesprochen und das Geheimnis ihrer guten Laune verraten.

Fernsehmoderatorin, Autorin, Schauspielerin, Model und Vollzeit-Mama. Sonya Kraus (44) ist ein Multitalent mit einem straffen Terminkalender, denn zusätzlich ist sie seit einiger Zeit auch bei „Was kann ich?“ auf RTL II zusehen.

Dabei halten sie ihre „zwei Monster“, wie sie ihre Jungs liebevoll nennt, immer auf Trab. Im „Promipool“-Interview hat sie uns verraten, was für sie das wichtigste an der Kindererziehung ist und wie sie es schafft, immer so gut gelaunt zu sein. 

Sonya Kraus: Sie erzieht ihre Kinder geschlechterneutral 

Macho-Gehabe und Mama als persönliche Putzfrau? Das gibt es im Hause Kraus nicht. Ihre zwei Jungs sollen zu emanzipierten Männern mit einer guten Herzensbildung heranwachsen. Sie sollen wissen, wie die Waschmaschine und der Staubsauger funktionieren, verriet uns die Powerfrau im Interview.  

Auch von genderspezifischer Kleidung, Spielsachen oder Hobbies hält sie nichts: 

„Das Skateboard meines Sohnes ist neonpink, beide haben lange Haare und Puppen. Und wenn sie mal Lust auf Nagellack haben, bitteschön!“ 

Wow. Was für eine coole Mama. Auch so Sprüche wie „Stell dich nicht an wie ein Mädchen, hört man im Haus von Sonya Kraus nicht. Ihre beiden Söhne sollen später ihre Partner eben als vollwertige Partner sehen.

Meine Boys werden später einmal keine Blödmänner, sondern ihre Frauen mit einem entspannten Selbstverständnis als echte Partnerin behandeln, so die 44-Jährige. 

Heute wirkt Sonya Kraus aufgedunsen

Sonya Kraus ließ einiges an sich machen

Sonya Kraus: Gute Laune dank „Think Pink“-Philosophie 

Recht hat sie! Fast so bewundernswert wie ihr Erziehungsansatz ist ihre scheinbar dauerhaft gute Laune. Doch woher nimmt sie nur ihre positive Lebenseinstellung? Das raten hat ein Ende, denn im „Promipool“-Interview hat sie es uns verraten: 

„Dank meiner Historie, dem Verlust von geliebten Menschen in jungen Jahren, kann ich ganz gut zwischen echten und unechten Problemen unterscheiden. Ich habe da meine ganz persönliche ‚Think Pink'-Philosophie!“