• Home
  • Stars
  • „Sommerhaus“-Eva Benetatou und Chris wollen heiraten - und das sogar im TV!

„Sommerhaus“-Eva Benetatou und Chris wollen heiraten - und das sogar im TV!

Eva Benetatou und Chris
15. November 2020 - 10:50 Uhr / Franziska Heidenreiter

Die ehemalige „Bachelor“-Kandidatin Eva Benetatou und ihr Chris sind seit Sommer 2019 ein Paar und seit Mitte Februar dieses Jahres verlobt. Vorstellungen von ihrer Hochzeit haben sie auch bereits - und das Fernsehen wird in die Überlegungen miteinbezogen.

Im „Sommerhaus der Stars“ konnten Eva Benetatou (28) und Chris zuletzt ihre Liebe unter Beweis stellen - und haben die Beziehungsprobe mit Bravour bestanden. Während ihre „Sommerhaus“-Konkurrenten Andrej Mangold (33) und Jennifer Lange (27) heute ihre Trennung verkündeten, halten Eva und Chris weiter zusammen.

Nach wie vor soll geheiratet werden. Im „Gala“-Interview sprechen sie nun erstmals über Details ihrer Traumhochzeit und wie genau sie sich diese vorstellen.

Eva Benetatou und Chris wollen in Griechenland heiraten

Demnach plante das Paar ursprünglich eine große Feier im August 2021 in Evas Heimat Griechenland: „Wir haben unseren Traum von einer großen sommerlichen Hochzeit in Griechenland am Strand. Eigentlich sind über 500 Gäste geplant. Meine Familie ist über die ganze Welt verteilt, die brauchen natürlich auch ihre Anlaufzeit, um dorthin zu kommen“, erklärt Eva.

Das große Wiedersehen bei „Das Sommerhaus der Stars“
Das große Wiedersehen bei „Das Sommerhaus der Stars“

Doch wie so vielen Verliebten macht auch Eva und Chris die Coronapandemie einen Strich durch die Rechnung: „Es ist ziemlich schwierig, unsere Pläne sind erstmal ,on hold‘“, so Eva. Und wie stehen die Chancen dafür, dass wir Evas und Chris' Jawort im TV zu sehen bekommen?

Schließlich hatten sie sich Anfang 2020 auch live bei „RTL Explosiv“ verlobt. Tatsächlich hat das Paar bereits Anfragen für eine TV-Hochzeit erhalten. Was Eva zu einer öffentlichen Trauung zu sagen hat, erfahrt ihr oben im Video.

Erst einmal müssen Eva und Chris jedoch abwarten, wie sich die Corona-Situation weiter entwickelt. Denn in jedem Fall wollen sie ihren großen Tag ganz frei ohne jegliche Einschränkungen feiern.