Die Soap war sein Durchbruch

So sah Willi Herren zu „Lindenstraße“-Zeiten aus

Willi Herren zu seinen „Lindenstraßen“-Zeiten (2004)

Willi Herrens „Lindenstraße“-Zeit liegt mittlerweile lange hinter ihm. Mit seiner Rolle des „Olli Klatt“ schaffte er seinen Durchbruch im TV-Geschäft. Wir erinnern uns zurück, wie Willi Herren zu „Lindenstraße“-Zeiten aussah.

„Olli Klatt“ wurde von Willi Herren in der „Lindenstraße“ porträtiert. „Olli“ ging als Serien-Bösewicht in die Geschichte ein und stiftete einige Unruhen im Bezirk rund um die „Lindenstraße“. Willi Herren spielte von 1992 bis 2007 in der beliebten Soap mit.  

Schon von Beginn seiner Seriengeschichte an wird klar, dass „Olli“ für einige Probleme sorgen wird. Er tritt als Jugendlicher einer rechtsradikalen Gruppe bei und muss nach einem Brandanschlag auf ein Asylheim seine erste Haftstrafe absitzen.

So war Willi Herrens „Lindenstraßen“-Rolle

Willi Herrens „Lindenstraße“-Auftritte werden wiederholt von Gefängnisbesuchen seiner Figur unterbrochen. Jedoch kehrt „Olli“ immer wieder zurück - eine Charakterwendung hin zum Guten ist allerdings nicht zu erkennen. 

Stattdessen verletzt, erpresst und bestiehlt er seine Mitmenschen. So auch im Falle von „Lisa Hoffmeister“ (Sontje Peplow). Diese bringt aus Notwehr und um „Olli“ zu schützen, „Matthias Steinbrück“ (Manfred Schwabe) um. „Lisa“ und „Olli“ schaffen die Leiche gemeinsam weg und „Olli“ hat „Lisa“ von nun an in der Hand.  

„Olli“ und „Lisa“ sind durch das Geschehene untrennbar miteinander verknüpft und die Seriengeschichte greift das Geheimnis der beiden immer wieder auf. Nach jahrelanger Erpressung verrät „Olli“ den anderen Bewohnern der „Lindenstraße“ schließlich, was damals passiert ist. Jedoch bleiben der gewünschte Effekt und die Aufregung aus.  

So endet Willi Herrens „Lindenstraßen“-Zeit

Als „Olli“ dealte Willi Herren in der „Lindenstraße“ außerdem mit Waffen, neben seiner Tätigkeit bei der Bundeswehr. Auch im Erwachsenenleben wird „Olli“ nicht vernünftiger. Zwar erwirbt er einen Taxischein und kann somit legal sein Geld verdienen, trotzdem hört „Olli“ nebenbei nicht auf zu stehlen und seinen Mitmenschen das Leben schwer zu machen.  

Schließlich endet „Ollis“ Zeit in der „Lindenstraße“ mit einem letzten Erpressungsversuch. Als dieser misslingt, wird er von „Hajo“ (Knut Hinz) und „Murat“ (Erkan Gündüz) verjagt und sie fordern ihn auf, nie mehr zurückzukehren. Daran hält „Olli“ sich.  

Pinterest
Willi Herren (Mitte) mit dem Baseballspieler Christian Klein (links) und Thomas Kraus (rechts) [2003]

Willi Herren nach der „Lindenstraße“

Trotzdem ist dies nicht Willi Herrens letzter „Lindenstraße“-Auftritt. Die Serie ist 2020 abgesetzt worden und der Darsteller kehrte für einen Gastauftritt zurück. „Olli“ erscheint „Helga Beimer“ (Marie-Luise Marjan) im Traum und erzählt dieser, dass er bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen ist.  

Somit wissen die Fans, wie „Ollis“ Schicksal zu Ende gegangen ist. Willi Herren machte neben seinem Mitwirken in der „Lindenstraße“ vor allem mit Auftritten in Reality-Shows von sich reden.