• Kathy Najimy hatte mit „Sister Act“ ihren großen Durchbruch
  • Seitdem war die Schauspielerin in vielen Filmen zu sehen
  • So sieht Kathy Najimy heute aus

Der Musikfilm „Sister Act“ mit Whoopi Goldberg ist heute ein absoluter Klassiker. Dieser Erfolg lag nicht zuletzt auch an Kathy Najimy alias „Schwester Mary Patrick“, die für den ein oder anderen Lacher sorgte und perfekt mit Whoopi Goldberg alias „Schwester Mary Clarence“ harmonierte. Wir zeigen euch, was die Schauspielerin heute macht.

Kathy Najimys Durchbruch als „Schwester Mary Patrick“ in „Sister Act“

Kathy Najimys Filmkarriere begann in den frühen neunziger Jahren. Anfangs ergatterte sie nur kleine Rollen und spielte in einigen Off-Broadway-Shows mit. Im Jahr 1992 wurde sie dann mit ihrer ersten großen Rolle, der „Schwester Mary Patrick“ aus „Sister Act“, bekannt und gefeiert.

Nach „Sister Act“ war Kathy in unzähligen Filmen und Serien zu sehen. Darunter in „Hocus Pocus“ an der Seite von Sarah Jessica Parker, in „Rat Race – Der nackte Wahnsinn“ und auch in „Desperate Housewives“, wo sie eine Gastrolle übernahm. Aber auch abseits von Film und Fernsehen hat Kathy ihre Berufung gefunden.

Kathy Najimy ist Aktivistin und nach wie vor im Schauspielbereich aktiv

Kathy Najimy ist Aktivistin für Homosexuellen- und Menschenrechte. Außerdem setzt sich der Star für Frauenrechte ein. Für diesen Zweck nutzt sie ihre Popularität und tritt beispielsweise oft in Gameshows auf, um ihre Gewinne zu spenden. Kathy lebt außerdem seit Jahren vegetarisch und setzt sich für den Tierschutz ein. Dafür wurde sie 2014 mit einem Award der Tierschutzorganisation PETA geehrt. 

Privat ist die Schauspielerin angekommen. 1995 heiratete sie den Sänger und Schauspieler Dan Finnerty. Die beiden sind bis heute zusammen. Sie haben eine gemeinsame Tochter namens Samia. Die Patentante ihres Kindes ist dabei keine Geringere als Ellen DeGeneres. 

Pinterest
Kathy Najimy bei der Premiere von „Hillary“ im März 2020

Im Schauspielgeschäft mischt sie bis heute mit. Ihr aktuellstes Projekt ist der 2021 auf Netflix erschienene Film „Single All The Way“. Zudem spielt sie in der Fortsetzung des Klassikers „Hokus Pokus“ mit, die 2022 erscheinen soll.