• Alaska nahm an „RuPaul's Drag Race“ teil und gewann den Ableger „RuPaul‘s Drag Race All Stars“
  • Jetzt muss sie einen Schicksalsschlag verkraften
  • Ihr Vater ist bei einem Unfall gestorben

Alaska (37) hat sich durch ihre Teilnahme in der fünften Staffel von „RuPaul's Drag Race“ einen Namen gemacht. Die zweite Staffel des Ablegers „RuPaul‘s Drag Race All Stars“ gewann sie sogar. Jetzt macht sie traurige Nachrichten öffentlich: Ihr Vater ist gestorben.

„RuPaul's Drag Race“-Star Alaska: Ihr Vater ist bei einem Unfall gestorben

Alaska veröffentlicht die Neuigkeiten Anfang Juni auf ihrem Instagram-Account. Dort postet sie ein Statement, in dem sie von dem Tod ihres Vaters berichtet. „Ich bin mir nicht ganz sicher, wie ich das jetzt überhaupt schreiben soll… Mein Vater ist am Samstag bei einem Motorradunfall ums Leben gekommen“, beginnt sie.

„Wir stehen immer noch unter Schock und sind am Boden zerstört, und ich bin mir nicht sicher, ob das jemals einen Sinn ergeben wird. Ich empfinde im Moment sehr viel Schmerz und Trauer“, offenbart Alaska. Andere „RuPaul's Drag Race“-Stars wie Denali Foxx oder Violet Chachki bekunden in den Kommentaren ihr Beileid. 

Auch interessant: