• Sarah Biasini ist die Tochter von Romy Schneider
  • Romy Schneider verstarb mit nur 43 Jahren in Paris
  • Sarah Biasini ist das Ebenbild ihrer Mutter

Sarah Biasini (44) war fünf Jahre alt, als ihre Mama, Romy Schneider (†43), 1982 in Paris tragischerweise an Herzversagen starb. Romy Schneider lebte schon seit Jahren in der französischen Hauptstadt und auch Sarah wurde in Frankreich geboren.

Romy Schneiders Tochter: Sarah Biasini ist in Frankreich sehr bekannt

Nach dem Tod ihrer Mutter wuchs Sarah Biasini bei ihrem Vater, dem Schauspieler Daniel Biasini (72), in Paris auf. Sie studierte an der berühmten Pariser Universität Sorbonne Kunstgeschichte und ging nach ihrem Studium nach Los Angeles. 

Dort machte sie an dem renommierten Lee Strasberg Institute eine Ausbildung zur Schauspielerin. Fast 20 Jahre stand Sarah nicht in der Öffentlichkeit, doch dann wagte sie den Schritt.

Auch interessant:

Romy Schneiders Tochter als Schauspielerin

Mit 27 Jahren ergatterte Sarah ihre erste Rolle in einem Kinofilm. Daraufhin folgten zahlreiche Theaterrollen, TV-Produktionen und Filme. In Frankreich ist Sarah Biasini eine sehr bekannte Schauspielerin. 

Zuletzt war sie unter anderem in dem Film „Le General du roi Réal“ zu sehen. Eines steht fest: Sarah Biasini ist das Ebenbild ihrer berühmten Mutter. Aber nicht nur ihre Schönheit hat sie geerbt, sondern auch das Charisma.

Die Tochter von Romy Schneider, für die die erfolgreichen „Sissi“-Filme Fluch und Segen zugleich waren, ist 2018 selbst Mama geworden. Sie hat eine Tochter, die auf den Namen Anna hört. 2021 erschien der erste Roman von Sarah Biasini, „Die Schönheit des Himmels“. Sarah Biasini gibt intime Einblicke in ihr Leben als Mama und spricht auch so offen wie noch nie über den Tod ihrer Mutter Romy Schneider.