• Home
  • Stars
  • Plus Size: 5 Male Models, die wir kennen müssen!

Plus Size: 5 Male Models, die wir kennen müssen!

Die beiden Plus-Size-Models Zach Miko und Ashley Graham
30. März 2021 - 15:30 Uhr / Lisa Jakobs

Weibliche Plus-Size-Models sind dank Ashley Graham oder Angelina Kirsch längst in der Modewelt angekommen. Doch auch die Männer sind in diesem Bereich auf dem Vormarsch. Wir stellen euch einige der bekanntesten vor.

Die Welt der Mode galt lange Zeit als ein Ort der kleinen Größen und äußerst schmalen Körper. Oft regte sich Kritik am gültigen Schönheitsideal. Inzwischen wendet sich das Blatt und die Plus-Size-Models erobern die Laufstege und Mode-Magazine. Längst sind hier nicht nur Frauen zu sehen. Wir stellen fünf männliche Plus-Size-Models vor, die schon jetzt zu den Lieblingen der Modewelt gehören.

Männliche Plus-Size-Models: Lange eine ungenutzte Nische

Geht es um Damenmode und weibliche Models, so scheint die Body-Positivity-Bewegung bereits recht weit fortgeschritten. Immer mehr Modehäuser und Bekleidungshersteller zeigen auf ihren Websites, dass auch größere Größen schick sind.

Hinzu kommt auch die immer deutlicher werdende Stimme der Frauen auf Social Media, die sich längst nicht mehr in altbackene Schönheitsideale pressen lassen wollen.

Viele Plus-Size-Models wie Tess Holliday (35) räumen auf mit den unnatürlichen Vorgaben. Auch Lena Meyer-Landrut (29) ist Teil der Body-Positivity-Bewegung. Die Sängerin zeigte auf Instagram schon ihre Dehnungsstreifen und machte darauf aufmerksam, dass Unperfektes vollkommen normal ist.

Seit wenigen Jahren erhält die Damenwelt Unterstützung von männlichen Promis und Models, die ebenfalls nicht in die klassische Ideal-Schublade passen. Männer nämlich werden auf Social Media und der Modewelt häufig durchtrainiert und schlank dargestellt, was wenig repräsentativ für Männer in der Realität sein dürfte. Schließlich gibt es einen nicht geringen Bedarf für schicke Plus-Size-Herrenmode und auch Männer wünschen sich ein realistischeres und vor allem authentischeres Gesamtbild. Die folgenden fünf Male Models gehören zu den sexy Vorreitern.

1. Brett Morse

Der Brite Brett Morse (32) ist nicht nur ein bekanntes Plus-Size-Model, sondern auch ein erfolgreicher Athlet. In der Weltrangliste der Diskuswerfer belegt Morse einen Platz innerhalb der Top Ten und nahm 2012 an den Olympischen Sommerspielen teil.

Aus der Welt des Sports in die Modemagazine ging es für Brett Morse recht schnell. Zu sehen ist das auch anhand seines Instagram-Accounts. Hier setzt er sich nicht nur für einen realistischeren Blick auf den männlichen Körper, sondern auch für Mental-Health-Awareness ein.

2. Alex Frankel

Alex Frankel (29) ist ein Allrounder, wie er im Buche steht. Entsprechend anziehend dürfte das Model auf die Damen- und sicher auch Männerwelt wirken. Spannend an Frankel ist: Er modelt nicht nur, sondern ist zudem ein Opernsänger.

Wie Frankel in einem Interview mit thecurvymagazine.com verriet, war es sein bester Freund, der ihn 2015 erstmals fotografierte und ihm somit einen vollkommen neuen Blick auf sich selbst ermöglichte. Wenig später startete Frankel seine Modelkarriere und ist heute äußerst gefragt.

3. Darnel Ghramm

Sometimes I model“, steht in der Bio des Instagram-Accounts von Darnel Ghramm. „Sometimes“ dürfte jedoch leicht untertrieben sein, denn auch Ghramm ist gefragt. 2018 schaffte es das heute erfolgreiche Plus-Size-Model, große Aufmerksamkeit zu erzielen, in dem Darnel das Projekt #WeAreBigAndTall startete.

Gemeinsam mit Freunden stellte Ghramm Werbeaufnahmen von Calvin Klein nach. Die Männer zeigten damit auf, dass Plus-Size auch im Bereich der Männermode eine Daseinsberechtigung hat. Seitdem steht Darnel Ghramm als Model und Unternehmer nicht nur für ansprechende Bilder, sondern auch für eine selbstbewusste Bewegung.

4. Hunter Westfall

Auch Hunter Westfall (29) gehört zu den erfolgreichen Male Models der Plus-Size-Welt. Er wirkt wie der „nette Typ von nebenan“: nicht übermäßig durchtrainiert oder extrem definiert, sondern schlicht sympathisch und in jeder Hinsicht eindrucksvoll.

Westfall selbst ist inzwischen in die Top-Liga der Modelbranche aufgestiegen und unterschrieb bereits vor längerer Zeit einen Vertrag mit IMG. Für große Marken und Modehäuser zu posieren, ist inzwischen Teil des ganz normalen Berufslebens. In einem Interview mit extraextrastyle.com verrät Westfall, dass das häufige Fliegen einer der herausforderndsten Aspekte seines Jobs ist, denn das Platzangebot in Flugzeugen passt selten zu seiner Körpergröße.

5. Zach Miko

Zach Miko (31) steht zwar am Schluss dieser kleinen Auflistung, ist aber zweifellos eines der größten Male Models im Plus-Size-Bereich. Mit „am größten“ gemeint ist hier nicht etwa der Körper des Amerikaners, sondern vielmehr dessen Erfolg. Sein Instagram-Account zählt über 86.000 Follower. Zudem war er der erste Plus-Size-Mann, der bei IMG unterzeichnete.

Die international bekannte Modelagentur führte vor wenigen Jahren die neue Sparte „Brawn“ ein, um der körperlichen Vielfalt auch im Bereich der größeren Größen gerecht werden zu können. Miko war das erste Model, das Brawn vertrat. Auch heute ist er weiterhin im Zeichen der Top-Agentur unterwegs.

Fazit: Fünf reichen nicht aus!

Geht es um attraktive Männer, die nicht dem schmalen Ideal entsprechen, sind diese fünf zweifellos Paradebeispiele. Das aber heißt nicht, dass die Modelwelt diesbezüglich nicht noch mehr zu bieten hat. Immer mehr Männer zeigen in Katalogen, auf Webseiten und auch auf dem Laufsteg, dass große Größen nicht mit kleinem Selbstbewusstsein verbunden sein müssen. Die Modewelt dürfte folglich auch in den kommenden Jahren noch so einiges zu erwarten haben.