• Home
  • Stars
  • Paul Walker soll seine eigene Dokumentation bekommen
28. Februar 2018 - 09:49 Uhr / Hannah Kölnberger
„I Am Paul Walker“

Paul Walker soll seine eigene Dokumentation bekommen

Paul Walker Dokumentation, Paul Walkers Leben verfilmt, Dokumentation Paul Walker, Dokumentation I Am Paul Walker, Paul Walker Tod, Verfilmung von Paul Walkers Leben

Paul Walkers Leben wird in einer Dokumentation verfilmt

Paul Walkers Tod am 30. November 2013 schockierte Millionen Menschen weltweit. Die Bilder des Autowracks, in dem der Schauspieler nach einem Unfall verstorben war, gingen um die Welt. Berühmt wurde Paul Walker vor allem durch die Action-Film-Reihe „The Fast and the Furious“. Nun soll sein Leben in einer Dokumentation verfilmt werden.

2001 erlangte Paul Walker (†40) durch den ersten Teil von „The Fast and the Furious“ weltweite Berühmtheit. Überraschend starb er elf Jahre später durch einen Autounfall. Paramount Network wird sein Leben nun in einer Dokumentation verfilmen.

Paul Walker wurde 40

Paul Walker wurde 40 Jahre alt

Paul Walker Dokumentation: „I am Paul Walker“

Die Verfilmung mit dem Titel „I am Paul Walker“ soll, ähnlich wie die „I am Heath Ledger“-Dokumentation von Paramount Network, die Geschichte seines Erfolges erzählen.

Beinhalten wird die Verfilmung, laut „People“, Interviews mit Schauspielkollegen und enge Freunden. Im Fokus stehen soll eine andere Seite des „Brian O’Conner“-Darstellers, ebenso wie sein soziales Engagement.

Das Erscheinungsdatum in den USA ist für den Sommer geplant. Nähere Details sollen in den folgenden Monaten folgen.