• Paul McCartney trat auf dem Glastonbury Festival auf
  • Dort sorgte er für eine Kontroverse
  • Er zeigte ein Johnny-Depp-Video

Beatles-Star Paul McCartney (80) trat auf dem Glastonbury Festival auf. Während seiner Performance des Liedes „My Valentine“ zeigte er Johnny Depp (59) auf einem riesigen Bildschirm hinter sich. Das sorgt nun für große Diskussionen.

Paul McCartney ließ auf einem Festival im Hintergrund ein Video mit Johnny Depp spielen

Depp, der gerade erst den Verleumdungsprozess gegen seine Ex-Frau Amber Heard (36) gewann, erschien 2012 in dem Musikvideo zum Song neben der Schauspielerin Natalie Portman. Der Clip während des Auftritts zeigte Portman, die zu der Musik mitsingt, während Depp eine akustische Gitarre spielte.

Pinterest
Paul McCartney beim Glastonbury Festival am 25. Juni 2022

Paul McCartney nutze das Filmmaterial bereits in seiner letzten US-Tour Get Back, während der „Fluch der Karibik“-Schauspieler in seinem Verleumdungsprozess gegen Amber Heard war. Der Sänger sprach Depp oder seinen Gerichtssieg während seines Auftritts nicht an. Aber die Menge jubelte, als der Schauspieler auf der Leinwand erschien.

Auch interessant:

Doch im Netz gibt es gemischte Reaktionen auf das Abspielen des Clips. Einige sagen, dass sie enttäuscht sind, dass er den Schauspieler zu unterstützen scheint. Andere hingegen liebten es, Johnny Depp während des Auftritts zu sehen. Ein Befürworter schreibt: „Zu sehen, wie Paul McCartney in Glastonbury Unterstützung für Johnny Depp zeigte, war brillant. Glückwunsch an alle Beteiligten.“

(Quelle: BANG Showbiz)