• Home
  • Stars
  • Nach Shitstorm: Cathy Hummels macht Hatern eine Ansage

Nach Shitstorm: Cathy Hummels macht Hatern eine Ansage

Cathy Hummels wehrt sich gegen Hater-Kommentare
10. Februar 2020 - 14:29 Uhr / Tina Männling

Auf Instagram muss sich Cathy Hummels stets fiesen Kommentaren stellen. Die Frau von Mats Hummels spricht deshalb Klartext und rechnet mit ihren Hatern ab. 

Cathy Hummels (32) hat derzeit mit ziemlich harschen Kommentaren zu kämpfen. Der Grund ist eine Ankündigung, die die Frau von Mats Hummels (31) auf Instagram macht. In einem Post lässt Cathy ihre Fans wissen, dass sie zusammen mit ihrem Sohn Ludwig (2) für einen Monat nach Thailand gehen wird, um dort zu arbeiten.  

Nach Thailand-Ankündigung: Cathy Hummels wird stark kritisiert

Darauf hagelt es in den Kommentaren Kritik. Einige Nutzer meinen, Cathy Hummels sei eine selbstsüchtige Mutter, die ihren Sohn einen ganzen Monat von seinem Papa trennt.

Vor allem aber, weil der kleine Ludwig Asthmatiker ist, gibt es negative Kommentare. „Nicht ihr Ernst. Sie hauen raus, dass ihr Kind Asthma hat und fahren in ein Land mit 80 % Luftfeuchtigkeit [...] Na Hauptsache, sie haben Ihren Spaß, das Kind wird eh nicht gefragt. Selbstsüchtig!!!!, kommentiert ein User. 

Jetzt macht Cathy Hummels ihren Fans eine Ansage und spricht Klartext. In einem neuen Instagram-Post schreibt sie: „OK, Leute. STOPP. Diejenigen die ein modernes Frauenbild haben, würden diese Fragen niemals stellen. Wenn ein Mann einen Job annimmt, der mehrere Wochen geht (auch mein Mann ist oft für Wochen weg), dann schreiben die wenigsten unter dessen Bilder: ,Wie kannst du deine Frau alleine lassen? Dein Kind? Du siehst es dann vier Wochen nicht.’“ 

Außerdem macht sie klar, dass Ludwigs Gesundheit und sein Wohlergehen bei ihr immer an erster Stelle stehen. Vor allem betont die Spielerfrau in ihrem Post, dass die Menschen zuerst „nachdenken (sollten), bevor sie urteilen oder nachfragen, bevor sie haten“

Trotz der negativen Kritik freut sich Cathy Hummels auf die Reise nach Thailand zusammen mit ihrem Kleinen und scheint bestens auf das kommende Abenteuer vorbereitet zu sein.