• Home
  • Stars
  • Micaela Schäfer früher: So sah sie 2004 aus

Micaela Schäfer früher: So sah sie 2004 aus

Micaela Schäfer im Jahr 2004

Micaela Schäfer kennt man von ihrer GNTM-Teilnahme im Jahr 2006. Nach zahlreichen Schönheitsoperationen ist heute - rein optisch - nur wenig von der früheren Micaela Schäfer übrig. Das Model hat schon seit jungen Jahren mit ihrem Aussehen zu kämpfen und scheint damit nie zufrieden zu sein.

Wie sah Micaela Schäfer (34) früher aus? Die Nacktschnecke hat sich über die Jahre ziemlich verändert. Die heute 34-Jährige wurde in Leipzig geboren und hatte schon als Teenager den Wunsch, Model zu werden.

Im Alter von nur 15 Jahren legte sich Micaela zum ersten Mal unters Messer und ließ sich die Nase operieren. Mit 18 folgte ihre erste Brustvergrößerung. Mittlerweile hat sie davon mehrere hinter sich.

Micaela Schäfer früher: So sehr hat sie sich optisch verändert

Micaela Schäfer war früher schüchterner, wie man 2006 bei ihrer Teilnahme an der ersten Staffel der Castingshow „Germany's Next Topmodel“ merkt. Sie belegte damals den achten Platz. Seitdem hat sich ihr Aussehen extrem verändert. 

Ihren Körper bezeichnet sie in ihrer Biografie „Lieber nackt als gar keine Masche“ so: „definitiv eine Baustelle“. Von ihrem früheren Gesicht ist nichts mehr übrig, wie sie selbst gegenüber RTL verriet. Ihr heutiges Gesicht „ist ja komplett aus Plastik“.

Micaela Schäfer bei der Music Meets Media 2006 in Berlin

„Promiflash“ verriet sie, wie sie zu ihren Operationen steht: „Wenn ich ehrlich bin, ich habe elf oder zwölf OPs gemacht“. Was genau sie hat machen lassen, sagte sie dem „Express“: vier Brustvergrößerungen, drei Nasen-OPs, ein Kinnimplantat, jede Menge Botox-Behandlungen, eine Lippenaufspritzung, eine Po-Optimierung und eine OP für ein künstliches Sixpack.

Erfolgreiches Nackt-Model

Heute kennen Micaela viele als Nacktschnecke. Von 2011 bis 2017 war das Erotik-Model immer wieder Botschafterin und Werbefigur der Erotik-Messe Venus. Auf weiteren Messen war sie als Moderatorin tätig.

Micaela Schäfer schmückte auch das Cover großer Zeitschriften wie dem „Playboy“, „Men’s Health“ oder „FHM“. Sie hat sich mittlerweile als Nackt-Model etabliert und sahnte auch Preise wie „Bestes Erotikmodel“ ab.

Micaela Schäfer präsentiert stolz ihren Sixpack

Zudem war Micaela in verschiedenen Fernsehformaten als Schauspielerin in Nebenrollen zu sehen und nahm an Reality-Shows wie „Ich bin ein Star- Holt mich hier raus“ oder zuletzt an „Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare“ teil. Mit ihrem Ex Felix Steiner (33) war direkt danach Schluss, den Trennungsgrund verriet sie recht früh: Sie waren einfach zu unterschiedlich.

Obwohl Micaela Schäfer früher wohl vielen Fans besser gefiel als jetzt, bleibt sie sich immer selbst treu - im Show-Business eine Seltenheit.