• Home
  • Stars
  • Maite Kelly bezeichnet die Kelly Family als „uncool“
7. November 2018 - 13:15 Uhr / Tina Männling
Die zweitjüngste Kelly

Maite Kelly bezeichnet die Kelly Family als „uncool“

Maite Kelly Kelly Family NDR Talk Show

Maite Kelly bei der „NDR Talk Show“ 

In den neunziger Jahren wurde Maite Kelly zusammen mit ihren Geschwistern der Kelly Family international bekannt. Im Nachhinein jedoch findet die Sängerin, die heute solo unterwegs ist, dass die Kelly Family „uncool“ war.  

Maite Kelly (38) ist das zweitjüngste Kind der Kelly Family und feierte in den neunziger Jahren mit der Familienband riesige Erfolge. In der „NDR Talk Show“ spricht die Sängerin über die damalige Zeit und bezeichnet die Kelly Family als uncool. Vor allem über das Aussehen der Band zieht Maite her.  

The Kelly Family im Jahr 1998 - Maite, Barby, Angelo, Paddy und hinten rechts Jimmy

Maite Kelly: „Wir waren nicht sexy“

„Wir als Kelly Family waren nicht sexy“, findet Maite Kelly. Doch laut ihr machte genau das den Charme der Band aus. „Wir haben Reinheit, Freiheit und Romantik ausgestrahlt und ich glaube, diese Ehrlichkeit war damals einfach das, wonach die Menschen sich gesehnt haben, erklärt sie.  

Im Gegensatz zu den Boybands und anderen Musikern damals war die Kelly Family laut Maite uncool, doch gerade das war das Erfolgsrezept der Band. Inzwischen feiert die Kelly Family ihr Comeback, allerdings ohne Maite, die sich mehr Zeit für ihre Kinder nehmen möchte.